PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 109288 (NTP Software)
  • NTP Software
  • Feringastr. 6
  • 85774 Unterföhring bei München
  • http://www.NTPsoftware.com
  • Ansprechpartner
  • Pressekontakt
  • +49 (89) 99216-500

NTP Software kooperiert mit NetApp-Unternehmen Decru - Komplexe Storage- und Security-Lösungen fast wie aus einer Hand

Zugangskontrolle, Verschlüsselung, sicheres Logging und Speicherplatz-Kontrolle

(PresseBox) (Unterföhring bei München, ) NTP Software wird zukünftig mit dem Hersteller Decru zusammen arbeiten. Decru gehört zum Storage-Spezialisten Network Appliance (kurz NetApp) und liefert Security- Appliances, die vor allem für den Einsatz in den Bereichen vorgesehen sind, in denen eine besondere Sicherheit gefragt ist.

NTP Software und Decru wollen die Interoperabilität und problemlose Anpassung an die verschiedenen Produkte in den Netzwerkumgebungen verbessern. Schließlich wachsen die Anforderungen an die Sicherheit der gespeicherten Daten ständig. Vor allem die gesetzlichen Bestimmungen für die Speicherung und Vorhaltung der Daten in den Unternehmen ('Compliance') stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen. Für den IT-Verantwortlichen ist es ein klarer Vorteil, wenn Hersteller der verschiedenen Systeme innerhalb eines Netzwerks aufeinander abgestimmte Produkte anbieten. Das ist eines der Ziele für die Zusammenarbeit zwischen NTP Software und Decru.

Perfekte Partner bei Zugangs-Sicherheit, Verschlüsselung und sicherem Logging

Die DataFort-Baureihe von Decru kann in verschiedenen Storage- und Netzwerk-Umgebungen mit FC und iSCSI eingesetzt werden. Die Appliances sitzen an den Schaltstellen zwischen den Servern und Storage-Endgeräten. Sie kombinieren sichere Zugangskontrolle und Authentifizierung, Verschlüsselung und sicheres Logging, um die sensiblen Daten rundum zu schützen. Der Datenschutz erfolgt sowohl für den laufenden Datenverkehr als auch für die bereits gespeicherten sowie archivierten Daten.

Detail-Kontrolle der Daten-Eigenschaften und des Speicherplatzes

NTP Software ergänzt dieses Portfolio mit seinen Produkten und garantiert so, dass nur Daten bearbeitet werden, die auch zulässig sind. Die fortgeschrittene Datei-Blocking- Technologie, genannt DeepScan™, im NTP Software QFS® (Quota File Sentinel) gibt dem Administrator die Kontrolle darüber, welche Dateitypen auf dem Storage System gespeichert werden können.

Durch den Einsatz von DeepScan™ kann er sicher stellen, dass private Daten wie beispielsweise JPEG, AVI oder MP3, auch wenn sie umbenannt wurden, nicht auf dem Unternehmensserver gespeichert werden können. Außerdem hat er jederzeit die Kontrolle über die Benutzung und Auslastung des vorhandenen Speicherplatzes.

"Die Synergie zwischen NTP Software QFS und den Decru DataFort Storage Security Appliances bringt unseren Kunden nur Vorteile", so Claus Schroeder, Vice President EMEA von NTP Software aus Unterföhring bei München. "Sie erlaubt eine Enterprise-Class-Datensicherheitslösung einzuführen und gleichzeitig die vollständige Kontrolle über die Storage-Umgebung zu behalten."

"Storage und Sicherheit wachsen in den Unternehmen immer mehr zusammen, und es ist wichtig, dass die Hersteller miteinander kooperieren, um diesen Prozess für die Anwender so leicht wie möglich zu machen", sagt Kevin Brown, Vice President Marketing von Decru. Er ergänzt: "Die Kontrolle über die Daten ist genauso wichtig wie ihre Sicherheit, und Decru freut sich, mit NTP Software zusammenzuarbeiten, um diese Interoperabilität zwischen unseren Lösungen zu erreichen."

Erste Ergebnisse der Allianz werden im Sommer 2007 erwartet.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.