PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 120046 (Novero GmbH)
  • Novero GmbH
  • Meesmannstraße 103
  • 44807 Bochum
  • http://www.novero.com
  • Ansprechpartner
  • Fabian Schaaf
  • +49 (3377) 316-297

Von telefonierenden Getränkehaltern bis zur High End Navigation

(PresseBox) (Dabendorf, ) IFA 2007: Funkwerk Dabendorf komplettiert erfolgreiche Ego-Serie mit neuer Plug and Play- Lösung – Ego Cup vereint Funktionalität mit praktischer Handhabung – Marktstart vom Top-Modell Ego Drive mit Navigation, Freisprechen und Multimedia Vom 31. August bis zum 05. September stellt Funkwerk Dabendorf auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin das neueste Mitglied der erfolgreichen Produktfamilie Ego vor. Auf der weltgrößten Messe für Consumer Electronics zeigt das Unternehmen erstmals die Ego Cup, eine mobile Plug & Play Freisprechanlage mit der nicht nur unkompliziert telefoniert werden kann. Dank ihrer pfiffigen Form passt die Messe-Neuheit in die meisten Getränkehalter von Fahrzeugen und fügt sich dort optimal in die Innenausstattung ein. Neben der Ego Cup präsentiert Funkwerk Dabendorf auf der IFA auch die weiteren Produkte der Ego-Familie und feiert gleichzeitig die Markteinführung des Spitzenmodells Ego Drive.

Mit der Ego Cup komplettiert Funkwerk Dabendorf die erstmals auf der CeBIT 2007 vorgestellte Ego-Produktfamilie. Die Anlage bietet alle wichtigen Funktionen einer professionellen Freisprechanlage und ist dabei jederzeit mobil. Einfach in den Getränkehalter des Fahrzeugs gesteckt, muss das Gerät zur Stromversorgung nur noch mit dem Zigarettenanzünder verbunden werden. Der Lautsprecher und das Mikrofon sind bereits integriert. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Armlehne ist die Bedienung sehr komfortabel. Die Verbindung mit dem Mobiltelefon erfolgt kabellos über Bluetooth. Einmal gekoppelt, erkennt die Anlage das Handy sofort wieder, gleich ob es in der Jacke oder in der Handtasche auf dem Rücksitz liegt. Die Plug & Play Lösung ist mit Bluetooth-Mobiltelefonen kompatibel. Insgesamt können bis zu acht Mobiltelefone angemeldet werden. Die Ego Cup wird rechtzeitig vor dem Jahresendgeschäft für 89 Euro ab Anfang November im Handel erhältlich sein.

Auf der IFA fällt gleichzeitig der Startschuss für die Markteinführung von Ego Drive, dem Topmodell der Ego-Produktfamilie. Die Komplettlösung kombiniert Kommuni-kation und Navigation mit vielen praktischen Multimediaanwendungen. Auf dem extrabreiten 4,3“-Touchscreen kommt das Navigationssystem, dem Kartenmaterial für Deutschland sowie West- oder Osteuropa zugrunde liegt, besonders gut zur Geltung. Zur Standortbestimmung ist ein GPS-Empfänger mit modernster SIRF Star III Technologie integriert. Zudem beinhaltet die Anlage eine dynamische Stauumfahrung mit TMC.

Auf höchstem Niveau kann auch mit der Ego Drive telefoniert werden. Wichtige Informationen wie Telefonbuch, Ruflisten oder Kurznachrichten werden auf dem gut lesbaren Display angezeigt. Dank intuitiver Menüführung wird die Bedienung zum Kinderspiel. So können Telefonbucheinträge aus dem Handy direkt angewählt werden. Die Anlage verwaltet die Telefonbücher von bis zu zehn Nutzern gleichzeitig. Alternativ wählt die Anlage den Namen oder die Nummer auch per Sprachwahl. Dank sprechunabhängiger Sprachsteuerung entfällt hier das aufwendige Anlernen. Praktisch sind ebenfalls die Multimedia-Funktionen: Per Bluetooth oder Kabel wird die Lieblingsmusik von Handy oder MP3-Player auf die Fahrzeuglautsprecher in Stereo-Qualität übertragen. Integriert ist auch ein Video-Player und Picture-Viewer. Weiterhin können SMS oder MMS gelesen und beantwortet werden. Eine Synchronisation von Daten zum Notebook oder PC wird durch ActiveSync ermöglicht. Dank zahlreicher Anschlussmöglichkeiten wie USB, Headset- oder Video-Eingang können auch zusätzliche Geräte wie beispielsweise eine Rückfahrkamera problemlos angeschlossen werden. Das Multitalent Ego Drive ist ab 599 Euro im Handel erhältlich.

Funkwerk Dabendorf finden Sie auf der IFA vom 31. August bis 05. September 2007 in Halle 8.1. Stand 121.

Novero GmbH

Die Funkwerk Dabendorf GmbH (FwD) mit Sitz in Dabendorf bei Berlin ist ein Unternehmen der börsennotierten Funkwerk Aktiengesellschaft aus Kölleda/ Thüringen. FwD entwickelt und fertigt mobile Kommunikationslösungen für den Einsatz in Fahrzeugen. Mit umfangreichem Know-how in der Hochfrequenztechnik, langjährigen Erfahrungen in elektrischem und mechanischem Design sowie in der Fahrzeugintegration ist das Unternehmen gefragter Partner der Automobilindustrie. Weltweit führend ist FwD mit der Compenser-Technologie, einer speziell für Mobilfunkanwendungen im Fahrzeug entwickelten Verstärkertechnik. Der Compenser wird u. a. in Fahrzeugen von Audi, BMW und Daimler serienmäßig eingesetzt. Universelle, voll in das Fahrzeug integrierte Freisprechanlagen, werden u. a. für BMW und Daimler entwickelt und gefertigt. Mit universellen Kommunikationslösungen für die Handynutzung im Auto ist FwD neben der Belieferung der Automobilindustrie auch Marktführer im Nachrüstbereich

Die Funkwerk AG mit Sitz in Kölleda bei Erfurt entwickelt, produziert und vermarktet professionelle Kommunikationssysteme, die in Fahrzeugen, Verkehrsbetrieben, Unternehmen sowie Institutionen eingesetzt werden. Mit den drei Geschäftsbereichen Traffic & Control Communication (Professionelle Kommunikations- und Informationssysteme für Verkehr und Industrie), Automotive Communication (Kommunikationseinrichtungen für Fahrzeuge) sowie Enterprise Communication (Messagingsysteme und Netzwerklösungen für Unternehmen und Institutionen) ist Funkwerk in Zukunftsmärkten strategisch gut positioniert. Mit über 1.600 Mitarbeitern erzielte der Thüringer Technologiekonzern zuletzt einen Umsatz von 290 Mio. Euro.