Funkwerk Dabendorf präsentiert zur IFA neue LTE-Antennen

Künftig lässt sich überall auf 1.800 und 2600 MHz in Hochgeschwindigkeit surfen - Neue Antennen holen weitere LTE-Frequenzen sicher in das Gebäude

Dabendorf, (PresseBox) - Die Funkwerk Dabendorf GmbH erweitert mit der fortschreitenden Netzabdeckung des Mobilfunkstandards LTE (Long Term Evolution) ihr Angebot um neue Antennenlösungen. Erstmals zu sehen sind die Empfänger für die neuen LTE-Frequenzen 1.800 und 2.600 MHz auf dem IFA-Messestand des Funkwerk Vertriebspartners Komsa.

Nachdem der Ausbau des LTE-Netzes in ländlichen Regionen immer weiter fortgeschritten ist, bieten die Mobilfunkprovider jetzt zunehmend auch in Städten den Internetzugang über das mobile Breitbandnetz an. Denn damit werden Geschwindigkeiten beim Versenden von E-Mails oder beim Surfen im Internet möglich, die einem DSL-Anschluss kaum nachstehen - oder sogar noch besser sind. Weil sich in Ballungsräumen viele Haushalte über eine kürzere Entfernung erreichen lassen, werden hier die Signale vor allem über die Frequenzen 1.800 MHz und 2.600 MHz gesendet. Jedoch verhindern eine enge Bebauung oder die Architektur mit Wärmeschutzverglasungen oder Stahlbetonmauern, dass die Signale mit der möglichen Stärke an den Einsatzort innerhalb des Gebäudes gelangen.

Die neuen LTE-Außenantennen von Funkwerk Dabendorf übertragen die volle LTE-Power auch in den neuen Frequenzen. Dafür wurden wie bei der 800er-Version im Gehäuse zwei Richtantennen integriert, die die in LTE angewandte MIMO-Technik (Multiple Input Multiple Output) unterstützen. Die volle Verbindungsleistung bringt ein RG 58 Twin-Kabel in das Gebäude. Ist das Signal erst einmal vor Ort, versorgt es problemlos mehrere Computer. Seine Leistung reicht für modernes Online-Kino und -Fernsehen und auch große Firmen-Server sind nicht länger unterversorgt. Die kompakte Außeneinheit hält der Witterung Stand, ist aber auch für den Inneneinsatz geeignet.

Die neuen LTE-Antennen für die Frequenzen 1.800 MHz und 2.600 MHz sind direkt nach der IFA erhältlich. In Berlin sind sie vom 31. August bis 05. September 2012 auf dem Messestand der KOMSA Kommunikation Sachsen AG in Halle 9/106 zu sehen.

Weitere Informationen: http://www.funkwerk-antennas.com/de/

Novero GmbH

Die Funkwerk Dabendorf GmbH aus Dabendorf südlich von Berlin ist ein Unternehmen der börsennotierten Funkwerk AG. Funkwerk Dabendorf entwickelt und produziert Lösungen rund um mobile Kommunikation, Multimedia und Infotainment im Fahrzeug. Zum Kundenkreis gehören namhafte Fahrzeughersteller wie Audi, BMW und Daimler sowie Nutzfahrzeughersteller wie DAF, Daimler Trucks und MAN. Weltweit führend ist Funkwerk Dabendorf in der Compenser-Technologie, einer speziell auf die zuverlässige Mobilfunkverbindung im Fahrzeug ausgerichtete Verstärkertechnik.

Die Funkwerk Aktiengesellschaft mit Sitz in Kölleda bei Erfurt ist spezialisiert auf lösungsorientierte Informations- und Kommunikationssysteme für die Anwendungsbereiche Transport und Verkehr, Fahrzeuge, Sicherheit und Datennetze. Systeme von Funkwerk automatisieren, rationalisieren und sichern betriebliche Ablaufe bei Kundenzielgruppen, die von privatwirtschaftlichen Unternehmen bis zu öffentlichen Einrichtungen reichen. Mit den drei Geschäftsbereichen Traffic & Control Communication (Kommunikations-, Management- und Informationssysteme für Verkehrs- und Logistikunternehmen), Automotive Communication (Kommunikations- und Infotainmentsysteme für Fahrzeuge) und Security Communication (Personensicherung und Videoüberwachung) ist Funkwerk in Zukunftsmärkten strategisch gut positioniert. Mit rund 1.000 Mitarbeitern erzielte der Thüringer Technologiekonzern zuletzt einen Umsatz von 165 Mio. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.