Grundsteinlegung für neuen Novaled Firmensitz in Dresden

Samsung SDI investiert ca. 25 Millionen Euro in Novaled Technikum und Bürogebäude

Dresden, (PresseBox) - Novaled feiert heute die Grundsteinlegung für den neuen Firmensitz an der Elisabeth- Boer-Straße 9 in Dresden. Auf dem 10.200 m² großen Grundstück im Dresdner Norden wird bis Mitte 2018 die unter Denkmalschutz stehende Alte Mühle saniert und zum repräsentativen Bürogebäude umgestaltet. Als Neubau entsteht ein 110m langes Technikum mit bestausgestattetem Forschungsbereich, Reinräumen der Klasse ISO5 und ISO7 sowie Laboren. Die Arbeiten für die Bodenplatte und Wände des Technikums sowie die Teil-Entkernung der Mühle haben inzwischen begonnen. Der neue Firmensitz bietet Novaled ausreichend Platz für weiteres Wachstum. Nach Abschluss der Baumaßnahmen wird das Team in den Gebäuden eine Fläche von 6.160 m² nutzen können – beste Voraussetzungen für die Entwicklung von Materialien für Premium OLEDs und organischer Elektronik.

Novaled ist gegenwärtig weltweit einziger Lieferant von organischen Dotiermaterialien für die OLED Display Massenproduktion. Die  Dotiertechnologie der Samsung SDI Tochter ist heute ein quasi Industriestandard. Dresdner Know-How und Material stecken so in den meisten Smart Phones, Tablets und anderen Geräten mit OLED Displays. Auch OLED Beleuchtung wie bei Audi TT Rückleuchten oder organische Solarzellen sind mit Novaled Technologien und Materialien leistungseffizienter.

Mit dem Kauf des Grundstücks und der Entscheidung, über 25 Millionen Euro in den Standort Dresden zu investieren, hat Samsung SDI als Novaled Mutterunternehmen ein sehr deutliches Bekenntnis zur Wirtschaftsregion und zu Novaled getroffen.  Gemeinsam mit der Stadt Dresden und dem Land Sachsen konnte dieser Schritt erfolgreich vorangetrieben werden.

„Novaled steht für Pioniergeist und den erfolgreichen Weg von der Wissenschaft zur Wirtschaft mit Arbeitsplätzen und Wertschöpfung in Sachsen“, sagt Ministerpräsident Stanislaw Tillich. „Mit der Investition in den neuen Firmensitz wird nun eine beeindruckende Geschichte fortgeschrieben. Das Engagement ist gut für den Standort Dresden mit seinen zahlreichen Hochtechnologieunternehmen. Es stärkt zugleich den gesamten Innovationsstandort Sachsen.“

 „Die Vorteile des neuen Firmensitzes liegen auf der Hand: beste Erreichbarkeit für Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter; eine sehr gute Infrastruktur; modernste Ausstattung und ausreichend Platz für unser kreatives Team,“ so Gerd Günther, CEO Novaled. „Beste Voraussetzungen, um Innovationen voranzutreiben, neue Märkte zu erschließen, Kunden und deren Anwendungen zu gewinnen und so nachhaltiges Wachstum in Sachsen sicherzustellen.“

Besonders stolz ist das Unternehmen, Historie und Moderne harmonisch zusammen-zuführen. Die ehemalige Mühle wird als architektonisch bedeutsames Gebäude nach Jahren des Verfalls nun neu genutzt. Geschäftsführer Gerd Günther kann in Anbetracht des Wachstumskurses Novaleds versichern, dass in der ehemaligen Heeresbäckerei künftig keine kleinen Brötchen mehr gebacken werden.

Über OLEDs

Organische Leuchtdioden sind Halbleiter aus nanometerdünnen Schichten organischer Materialien. Diese können auf Substraten wie Glas, flexiblen Metall- oder Kunststofffolien prozessiert werden.

Als ultradünne Flächenlichtquellen geben OLEDs Licht angenehm diffus und damit blendfrei ab. Sie spielen eine Schlüsselrolle bei revolutionären Entwicklungen im Display-Markt. Denn mit OLEDs wird der Traum von hauchdünnen, flexiblen Displays mit hoher Effizienz, brillanter Farbwiedergabe und ungeahnten Möglichkeiten im Produktdesign wahr. OLEDs ermöglichen auch völlig neue Lösungen im Bereich Beleuchtung und neue, kreative Wege in der Gestaltung des Arbeits- und Lebensumfelds. www.novaled.com/oleds/

Novaled AG

Novaled GmbH ist weltweit führend im Bereich von OLED Materialien und -Technologien. Das Unternehmen ist spezialisiert auf hocheffiziente OLED-Strukturen mit langer Lebensdauer und bietet Herstellern von organischer Elektronik eine einzigartige Kombination von organischen Materialien und Know-How. Novaled ist gegenwärtig weltweit das einzige Unternehmen in der OLED Industrie, das Dotierungs-Materialien und -Technologie für die Massenproduktion von Displays lizensiert und verkauft. Das Unternehmen hat strategische Partnerschaften mit den wichtigsten internationalen OLED Herstellern und Entwicklern aufgebaut. Mit mehr als 500 bewilligten und angemeldeten Patenten verfügt Novaled über eine bedeutende IP Position in diesem Markt. Als Ausgründung der TU Dresden und der FhG Dresden ist Novaled seit 2003 am Markt aktiv und hat seinen Hauptsitz in Dresden mit Außenstellen in Asien und 135 Mitarbeitern. Seit Ende 2013 gehört Novaled zu Samsung. www.novaled.com



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.