PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 239797 (Nortel GmbH)
  • Nortel GmbH
  • Unterschweinstiege 6
  • 60549 Frankfurt am Main
  • http://www.nortel.com
  • Ansprechpartner
  • Claudia Russo
  • +49 (89) 38 01 79-12

Nortel gibt Ernennung von François Lançon zum President of Enterprise Sales für EMEA und Asien bekannt

Neues, kundenfokussiertes Betriebsmodell treibt Innovationen weiter voran

(PresseBox) (London , ) Nortel* [TSX: NT, OTC: NRTLQ] hat François Lançon zum President of Enterprise Sales für EMEA und Asien ernannt, nachdem das Unternehmen Ende 2008 die Umstellung auf eine neue, vertikal integrierte Unternehmensstruktur angekündigt hatte.

Zuvor hielt François Lançon die Position des President, Asia Pacific, bei Nortel. Im Rahmen seiner neuen Aufgaben übernimmt Lançon die Führung des Enterprise Business inklusive Vertrieb, Marketing und Operations in Europa, im Mittleren Osten, in Afrika, im asiatisch-pazifischen Raum und in China.

"In dieser neuen Funktion sehe ich eine großartige Chance, auf Leistungen der Vergangenheit aufzubauen und mit einem hervorragenden Team zusammenzuarbeiten, das sich für den Erfolg von Nortel engagiert", sagt François Lançon. "Ich freue mich auf die Herausforderungen, die uns bevorstehen, und ich bin sicher, dass wir unseren Erfolg bei den Kunden in EMEA und Asien weiter steigern werden. Erste Anzeichen für diese Dynamik sehen wir bereits in Asien. Dort wachsen wir schneller als der Markt und haben uns mehrere hochkarätige Aufträge gesichert, insbesondere in Indien. In der EMEA-Region haben wir eine Reihe von Verträgen in den Vereinigten Arabischen Emiraten geschlossen, und wir expandieren verstärkt in Afrika. Vor allem aber engagieren wir uns mit aller Kraft für unsere Kunden und Partner. Deshalb habe ich zuerst ein hervorragendes Führungsteam gebaut, um sicherzustellen, dass wir die hohen Erwartungen unserer Kunden und Partner optimal erfüllen können."

Vor seiner Rückkehr zu Nortel im Januar 2008 war François Lançon Senior Vice President, Product Management and Marketing, bei der Convergys Corporation. Dort war er für alle Softwareprodukte von Convergys verantwortlich. Bei der Convergys Corporation war zudem Lançon als President für den asiatisch-pazifischen Raum zuständig und für das Geschäftswachstum in dieser Region verantwortlich.

In der EMEA-Region wird Lançon von Martin Boeker, Vice President, Enterprise Sales, Southern Europe, und von Mario DiMascio, Vice President, Enterprise Sales, Northern Europe, unterstützt.

Martin Boeker kam im Jahr 2005 als Vice President, Enterprise Sales Central Region, zu Nortel und war für Deutschland, die Schweiz, Österreich, Ungarn, Tschechien und die Slowakei zuständig. Davor war Boeker in Führungspositionen bei EMC, Fore Systems/Marconi, Enterasys, Thrupoint (einem Tochterunternehmen von Cisco, KPMG und Morgan Stanley) tätig. Boeker hat einen Hochschulabschluss in Elektrotechnik und Telekommunikationstechnik.

Vor seinem Wechsel zu Nortel im Jahr 2005 war Mario DiMascio Director of System Sales für Großbritannien und Irland bei 3Com. DiMascio, der über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Direkt- und Channel-Vertriebsmanagement verfügt, war unter anderem europäischer Vertriebsleiter bei Servecast, einer Media-Streaming-Firma, sowie General Manager von NetQuotient, einem europäischen eCommerce-Startup.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung können Wörter wie "könnte", "erwartet", "dürfte", "rechnet damit", "glaubt", "beabsichtigt", "schätzt", "plant", "prognostiziert", "versucht" und ähnliche Ausdrücke enthalten und sind als zukunftsbezogene Aussagen oder Informationen, die unter das geltende Börsenhandelsrecht fallen, zu betrachten. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen von Nortel im Hinblick auf das Geschäftsumfeld, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die Märkte, in denen Nortel tätig ist. Da diese Aussagen auf Annahmen beruhen, sind damit erhebliche Risiken und Unsicherheiten verbunden, die nur schwer vorhersehbar sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können daher stark von den prognostizierten Ergebnissen abweichen. Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren sind dem Jahresbericht (Form 10-K), den Quartalsberichten (Form 10-Q) und anderen von Nortel bei der US-Börsenaufsicht "United States Securities and Exchange Commission" eingereichten Berichten zu entnehmen. Soweit nicht anders lautend oder durch geltendes Börsenhandelsrecht vorgeschrieben, lehnt Nortel jede Absicht oder Verpflichtung ab, Zukunftsprognosen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es als Folge neuer Informationen, kommender Ereignisse oder aus anderen Gründen.

*Nortel, das Nortel Logo und das Globemark-Zeichen sind Marken von Nortel Networks.

Nortel GmbH

Nortel ist einer der führenden Anbieter von Lösungen, die Menschen neue Kommunikationsmöglichkeiten eröffnen, Geschäfte weltweit vorantreiben sowie wichtige Informationen sichern und schützen. Zu den Kunden von Nortel zählen sowohl Service Provider als auch Unternehmen. Ihnen bietet Nortel innovative Technologien für Ende-zu-Ende-Breitbandverbindungen, Voice-over-IP-Lösungen, Multimedia-Anwendungen sowie mobile Breitbandkommunikation. Nortel ist in über 150 Ländern aktiv. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.nortel.com und http://www.nortel.com/news.