DV-Com migriert mit Nortel und MR Compact auf IP-Technologie

ServiceCenter-Dienstleister installiert Nortel-Lösungen an Standorten in Pforzheim und Dresden

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Der ServiceCenter-Dienstleister DV-COM ist mit Nortel-Lösungen auf IP-Technologie migriert: Das Unternehmen installierte an den beiden Standorten Pforzheim und Dresden über 450 IP-Telefone und baute eine IP-fähige Infrastruktur auf, die höchste Ansprüche an Ausfallsicherheit und Redundanz erfüllt. Integrationspartner war der Pforzheimer IT-Spezialist MR Compact.

"Für uns als ServiceCenter-Dienstleister sind höchste Verfügbarkeit und Sicherheit erfolgskritisch. Wir wollten daher unsere bestehende Infrastruktur nicht nur schnell und reibungslos auf IP-Technologie migrieren, sondern zugleich Ausfallsicherheit garantieren", sagt Dieter Gretzschel, Inhaber von DV-COM.

Zusammen genommen installierte der Nortel-Partner MR Compact rund 450 IP-Telefone an den beiden Standorten von DV-COM in Dresden und Pforzheim. Zudem umfasst die Infrastruktur die IP-Telefonanlage Communication Server 1000, den Contact Center Manager Server (CCMS, ehemals Symposium), die Unified-Messaging-Lösung CallPilot sowie CTI-Lösungen von Nortel.

Die komplette Netzinfrastruktur wurde mit Layer 2 und Layer 3 Switchen von Nortel ausgestattet. Durch die POE-Funktion konnte auf zusätzliche Netzteile am IP-Telefon verzichtet werden. Dabei ist die Installation vollständig redundant aufgebaut. Bei einem Hardwarefehler etwa an einem Switch oder dem Signalisierungsserver kann ein Ersatzgerät automatisch dessen Funktionen übernehmen.

Der Großteil der Hard- und Software wurde in Pforzheim installiert, wo DV-COM rund 450 externe Leitungen für In- und Outbound Calls unterhält. Die Dresdner Niederlassung bindet das Unternehmen über zwei Standleitungen mit 2-Mbit/s an und routet bis zu 60 Anrufe über den IP-Telefoniestandard H.323 weiter. Das Unified-Messaging-System CallPilot nutzen beide Standorte gemeinsam. Mit ihm können Agenten zentral auf Nachrichten zugreifen - egal, ob sie per Fax, E-Mail oder Sprache eingehen.

"Unsere IP-basierte Technologie ermöglicht DV-COM, zusätzliche Agenten flexibel zuzuschalten, und schafft zudem die Basis für neue Dienste", sagt Armin Dominick, Key Account Manager bei Nortel. "Die Investition in die neuen Lösungen ist damit auch ein Schritt zum multimediafähigen Contact Center." Bereits jetzt erwartet DV-COM zusätzliches Wachstum und hat mit MR Compact und Nortel vereinbart, die Installation an beiden Standorten zu erweitern.

Über DV-COM

Die DV-COM Dieter Gretzschel GmbH ist ein seit 1974 inhabergeführtes Unternehmen mit den beiden Standorten Pforzheim und Dresden. Den Standort Dresden eröffneten Frau Edith Gretzschel und Herr Dieter Gretzschel 1991 mit inzwischen 90 Mitarbeitern und steigender Tendenz. Am Pforzheimer Standort arbeiten momentan 280 Mitarbeiter, ebenfalls mit steigender Tendenz, auf über 3.000 m² - rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Kunden wie die Stiftung Warentest, mehrere Fachbuchverlage, die Verlagsgruppe Wolters Kluwer zählen zum festen Kundenstamm. Ein weiterer langjähriger Kunde ist das Telekommunikationsunternehmen T-Online. Für Kunden wie etwa Kabel Baden-Württemberg, wird der Komplettservice im Telefonmarketing, Dokumentenmanagement, die gesamte Post-, Fax- und Email-Bearbeitung übernommen.

Über MR Compact

MR Compact liefert seit 1991 deutschlandweit maßgeschneiderte Lösungen für eine effiziente Telekommunikation. Für alle Branchen und Unternehmensgrößen werden ausgereifte wirtschaftliche Konzepte ausgearbeitet. Komplexe Datennetze mit allen aktiven Komponenten auch für Voice-over-IP sind eine weitere Stärke von MR Compact. Mittelstandfirmen, Versandhäuser, Produktionsfirmen und leistungsfähige Telemarketing-Agenturen zählen zu ihren Kunden. Ein 24 Stunden-Service und Beratung runden die große Leistungsfähigkeit ab. Mehr Infos über http://www.mr-compact.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.