PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 437954 (AVG Technologies Deutschland GmbH)
  • AVG Technologies Deutschland GmbH
  • Gladbecker Str. 3
  • 40472 Düsseldorf
  • http://www.norman.de
  • Ansprechpartner
  • François Tschachtli
  • +41 (61) 31725-25

Norman macht Malware-Appliance NNP fit für IPv6

Malware-Scan über den SPAN-Port - Unterstützung für IPv6

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der norwegische Anti-Malware-Spezialist Norman hat den Funktionsumfang seiner Malware-Appliance Norman Network Protection (NNP) erweitert. Konzipiert für die Säuberung des Datenverkehrs zwischen Komponenten oder Segmenten im Netzwerk, kann NNP in der Version 4.2 neu auch an den SPAN-Port von Switches angeschlossen werden und unterstützt zusätzlich auf IPv6 basierende Netzwerk-Architekturen.

Norman Network Protection wird am Zugang zum Unternehmensnetz oder an beliebiger Stelle zwischen Komponenten oder Segmenten innerhalb des Netzes installiert und verhindert, dass Schadcode, der über mit dem LAN verbundenen mobilen Datenspeicher wie Notebooks, USB-Sticks oder Mobiltelefone ins Unternehmensnetz gelangt, sensible Komponenten oder Segmente infiziert. Unternehmen, die keine Hardware zwischen Segmenten im Unternehmensnetz einsetzen wollen, können mit NNP 4.2 jetzt ohne Beeinflussung des Traffics den Datenstrom am Monitoring-Port überwachen und werden alarmiert, wenn Malware gefunden wird. Abwehr-Massnahmen lassen sich in dieser Konstellation von Hand vornehmen.

Alle relevanten Protokolle scannen

NNP basiert auf einer 64-bit Linux-Plattform und unterstützt 10-Gbit-Netzwerkkarten für einen hohen Datendurchsatz in Hochgeschwindigkeitsnetzen. Die Lösung scannt die Protokolle CIFS, SMB/SMB2, HTTP, FTP, SMTP, POP3, RPC, TFTP und IRC und blockt das File-Sharing-Protokoll BitTorrent sowie das Messaging-Protokoll MSN. Im HTTP- und FTP-Datenstrom untersucht NNP Dateien auf ihren Typ und kann beispielsweise EXE-Dateien oder Batch-Files blocken. Eine URL-Blockliste kann manuell gepflegt werden. NNP arbeitet signaturbasiert und nutzt Normans proaktive Technologien SandBox und DNA Matching für die Erkennung unbekannter Malware. Der Scanner eignet sich deshalb in Verbindung mit Lösungen am Endpoint bei der Umsetzung mehrstufiger Sicherheitskonzepte als zusätzliche Schutzebene im Unternehmensnetz. Überwacht wird NNP über die Management-Konsole Norman Endpoint Manager (NEM), in der alle im Unternehmensnetz eingesetzten Norman-Produkte zusammengeführt und über Richtlinien verwaltet werden können.

Preise und Verfügbarkeit

Norman Network Protection 4.2 ist ab sofort verfügbar und kann über Norman direkt sowie über alle Norman-Partner bezogen werden. NNP wird als Software oder als Appliance ausgeliefert. Der empfohlene Verkaufspreis exkl. MwSt. liegt für die Software mit einer Jahreslizenz für bis zu 25 Clients bei 1700.- im 1. Jahr und bei CHF 850.- ab dem 2. Jahr. Für die Appliance mit einer Jahreslizenz für bis zu 75 Clients bei CHF 4130.- (inkl. Next-Business-Day-Repair) und ab dem 2. Jahr bei CHF 2480.-. Preise für grössere Netzwerke auf Anfrage, bei allen Norman-Partnern oder direkt bei Norman unter 061 317 25 25 oder info@norman.ch.

AVG Technologies Deutschland GmbH

Norman ASA ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Datensicherheit, Internetschutz und Analyse-Tools. Mit seiner SandBox-Technologie bietet Norman im Vergleich zu seinen Mitbewerbern einen einzigartigen und proaktiven Schutz. Zusätzlich zu der Fokussierung auf proaktive Anti-Virus-Technologien hat das Unternehmen Allianzen gebildet, die es Norman ermöglichen, eine umfassende Auswahl an Dienstleistungen für die Datensicherheit anzubieten. Norman wurde 1984 gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Norwegen, seine primären Zielmärkte liegen in Europa, UK und den USA. www.norman.ch.