PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 819107 (Nordwest Dental GmbH & Co. KG)
  • Nordwest Dental GmbH & Co. KG
  • Schuckertstr. 21
  • 48153 Münster
  • http://www.nwd.de
  • Ansprechpartner
  • Thomas Simonis
  • +49 (251) 7607-313

All in one: 3x 3D-Systeme für Praxis und Labor

NWD Gruppe präsentiert zukunftsweisende PLANMECA Technologien

(PresseBox) (Münster, ) Die Qualitätsprodukte aus Finnland verbessern Diagnostik und Therapie: Alle digitalen Behandlungseinheiten, die weltweit führenden 2D- und 3D-Röntgensysteme sowie umfassende Softwarelösungen des finnischen Geräteherstellers PLANMECA werden in Helsinki entwickelt und hergestellt. Die NWD Gruppe zeigt am PLANMECA Innovationstag am 2. November 2016 in der Erlebniswelt Dentale Zukunft in Münster zukunftsweisenden technologischen Fortschritt für Patienten und Team.

Betreiber von Zahnarztpraxen und Dentallaboren sind ab 13.00 Uhr eingeladen, an verschiedensten Vorträgen und Live-Demonstrationen teilzunehmen  und dabei PLANMECA-Geräte in Aktion zu erleben und auszuprobieren. Das All-in-one-Konzept für Praxis und Labor mit 2D- und 3D-Bildgebung und ganzheitlichem CAD/CAM-Workflow stellen  zu Beginn Dieter Hochmuth, Geschäftsführer PLANMECA Deutschland, und Patrick Jörg, Vertriebsleiter PLANMECA (D, A, CH, NL) vor. Anschließend demonstriert Wilfried Hettwer von der NWD Gruppe, wie man mit der richtigen Behandlungseinheit gesünder arbeitet: mit rückenfreundlichem Komfort, ergonomischem Design und intelligentem Infektionsschutz. Der Spezialist für Behandlungsgeräte stellt vor, wie dank der Romexis-Software Fernwartungsdiagnosen und Qualitätssicherung möglich sind und zeigt, wie man Patienten im Sitzen, Liegen und sogar im eigenen Rollstuhl behandelt.

Intraoralscan, 3D-Konstruktion und Fräsen in nur einem Termin: Wie das geht und wie PLANMECA FIT funktioniert, veranschaulicht Jan Hollander, Zahntechniker und CAD/CAM-Vertriebsleiter der NWD Gruppe. Zahnarzt Dr. Robert Schneider berichtet über seine Praxis- und Laborerfahrungen mit PLANMECA ProMax 3D und PLANMECA FIT. Das offene CAD/CAM-System sorgt für einen rundum digitalen Workflow in nur 3 einfachen Schritten. Zudem demonstriert Hollander den schnellen, wartungsfreien Desktop-Laborscanner PlanScan Lab, die Design-Software-Suite Romexis und die hochpräzise 5-Achs-Fräseinheit PlanMill 50. Highlight der Live-Demo ist der neue 3D-Drucker Creo.

Kieferbewegungen in Echtzeit mit ProMax 3D Mid, Romexis Smile Design mit 2D-Gesichtsaufnahmen, Planung von KFO-Behandlungen mit ProCeph, Implantate für die MKG-Chirurgie mit ProModel und vieles mehr stellen im Anschluss Prof. Dr. Dirk Schulze, Mark Niemi von PLANMECA, Holger Ölschläger und Herbert Rauß von der NWD Gruppe vor. Dr. Schulze und die Röntgenspezialisten zeigen live vor Ort Innovationen für Zahnärzte, Dentallabore, KFO und MKG-Chirurgie anhand des virtuellen Patienten: DVT-Bilder, 3D-Gesichtsfotos und Oberflächenscan – Ultra Low Dose mit bis zu 77 % Dosisreduktion. Wie man mit Romexis 3D Ortho Studio für Labore und KFO-Behandlungen gescannte Zahnmodelle untersucht und analysiert, wird ebenfalls demonstriert. Rechtsanwalt Dr. Karl-Heinz Schnieder von NWD.C dental consult referiert über die Zusammenarbeit von Labor und Praxis, gibt praktische Tipps zum Thema Service am Patienten sowie zum Antikorruptionsgesetz. Außerdem stellt er eine Geräte-Nutzungsvereinbarung zwischen Zahnarztpraxis und Dentallabor vor.

Während des Tages können sich die Besucher alle PLANMECA-Geräte ansehen und selbst ausprobieren. Zeit für Expertengespräche ist zwischen den Vorträgen und Demonstrationen ausreichend vorhanden. Die Veranstaltung ist kostenfrei und beinhaltet Imbiss, eine Tagungsmappe und alle Präsentationen auf einem USB-Stick. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter +49 (0) 251 / 7607-557, Anmeldung per E-Mail an akademie@nwd.de oder online unter www.nwd.de/mittwochs.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.