nordmedia unterstützt 41 Projekte mit mehr als 3,3 Mio. Euro

(PresseBox) ( Hannover, )
Die Gremien der nordmedia haben in der dritten Förderrunde 2013 Fördermittel von bis zu 3.351.290,44 Euro für 41 Projekte vergeben.

Unterstützt wurden insgesamt eine Drehbuch- und Stoffentwicklung, eine Projektentwicklung, 30 Film- und Fernsehproduktionen, zwei Abspiel- und Präsentationsmaßnahmen, vier Maßnahmen im Bereich Verleih/Vertrieb/Verbreitung, zwei Investitionen sowie eine Qualifizierungsmaßnahme.

Die höchste Fördersumme für ein Einzelstück von bis zu 900.000 Euro erhält der Animationsfilm "Happy Family" von Holger Tappe, nach einem Buch-Bestseller von David Safier. Der ironische Titel steht im Gegensatz zu der ziemlich unglücklichen, vierköpfigen Familie, um die es geht. Sie wird von einer Hexe in Monster verwandelt, weil Graf Dracula es auf Mutter Emma abgesehen hat. Um gegen Dracula, die Hexe, einen durchgeknallten Pharao und andere Wesen bestehen zu können, müssen sich die Vier notgedrungen wieder zusammenraufen.

Zum Förderaufkommen der nordmedia tragen die Länder Niedersachsen und Bremen sowie der NDR, das ZDF und Radio Bremen bei. Darüber hinaus wurden zur Sicherung von Fernsehnutzungsrechten insgesamt bis zu 1.047.224,70 Euro, sogenannte Aufstockungsmittel des NDR, über die nordmedia an 19 Fernsehproduktionen vergeben.

Der nächste Einreichtermin für Anträge ist der 22. Januar 2014.

Die Entscheidung im Einzelnen finden Sie im anhängenden PDF oder auf unserer Internetseite www.nordmedia.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.