Die gläserne Spieleentwicklung auf der IdeenExpo 07

(PresseBox) ( Hannover, )
nordmedia präsentiert Informationsprojekt zu Computer- und Videospielen Wie entstehen Computerspiele und wer entwickelt sie eigentlich? Diese und andere Fragen beantwortet die gläserne Spieleentwicklung auf der IdeenExpo in Hannover (6.-14.10.2007). Das Informationsprojekt zu Computer- und Videospielen wird präsentiert von nordmedia - die Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und dem Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU). Das in Hannover ansässige Entwicklungsstudio exDream entertainment, welches zum Entwicklerverband Northstar Developers gehört, gibt interessierten Besuchern der IdeenExpo 07 einen Einblick in die Entwicklung eines Computerspiels geben. "Die gläserne Spieleentwicklung war bei den Besuchern der Games Convention 2007 sehr beliebt. Deshalb setzen wir in Hannover diese Erfolgsgeschichte fort", meint BIU-Geschäftsführer Olaf Wolters.

Die IdeenExpo hat das Ziel, durch die Präsentation von innovativen Exponaten Kinder und Jugendliche für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern und zu motivieren. Technik soll als spannendes Berufsfeld in Ausbildung und Studium von jungen Menschen wieder an Bedeutung gewinnen. "Wir freuen uns, als Mediengesellschaft für Niedersachsen zu dieser exponierten Veranstaltung einen attraktiven Beitrag beisteuern zu können, der dokumentiert, dass am Standort innovative Medienentwicklungen bestens prosperieren," so Thomas Schäffer, Geschäftsführer der nordmedia.

Entwickelt wird ein Knobelspiel, das dem Spieleklassiker Tetris ähnelt. Die Besucher der IdeenExpo 07 können dem Entwicklerteam bei der Arbeit zusehen - von Idee und Konzept über Programmierung und Grafikdesign bis hin zum fertigen Spiel. "Durch die Faszination von Computer- und Videospielen, besonders auch bei jungen Menschen, wollen wir diese ermutigen, sich für Informationstechnologien zu interessieren," so Boje Holtz, der Geschäftsführer von exDream entertainment. Das Team von exDream hat immer ein offenes Ohr und beantwortet alle Fragen rund um den Entwicklungsprozess eines Computerspiels. "Für die Umsetzung brauchen wir nur neun Tage. Somit können die Besucher der IdeenExpo 07 miterleben, wie das Spiel langsam wächst. Die verschiedenen Versionen des Knobelspieles können Interessierte vor Ort selber als Tester der Qualitätsprüfung unterziehen", ergänzt Boje Holtz.

Interessierte Gäste der Ideenexpo 07 können die Gläserne Spieleentwicklung in der Zeit vom 06.-14.10.2007 im Deutschen Pavillon besuchen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.