2011 präsentiert sich Hands on HD Workshop & Netzwerk mit neuem Konzept!

Jetzt anmelden und 10% Frühbucherrabatt sichern!

(PresseBox) ( Hannover, )
Die jährliche Veranstaltung "Hands on HD Workshop & Netzwerk" in Hannover hat sich in den vergangenen Jahren zum "Testlabor" für die Film-und Fernsehproduktion der Zukunft entwickelt. nordmedia, die Mediengesellschaft der Länder Niedersachsen und Bremen in Kooperation mit Band Pro Munich, bietet diese europaweit einmalige und renommierte Veranstaltung 2011 bereits in neunter Auflage an. Vom 01.08 - 06.08.2011 präsentiert sich Hands on HD mit bedeutenden Neuheiten. Als Kern der Veranstaltung wird der komplette Workflow einer digitalen Produktion in erstmalig anwendungskategorischen Bereichen sowie einem modulartigen Aufbau der Postproduktions-Klassen geschult. Die in die Workshop & Netzwerk-Veranstaltung integrierte zweitägige Hands on HD-Tagung vom 04.08.-05.08 wird dieses Jahr noch exklusiver - ausgewählte Produktions-und Erfahrungsberichte liefern Antworten auf gestalterische, technische und wirtschaftliche Fragestellungen bei digitalen Produktionen.

Unterteilt in zwei Bereiche können die Teilnehmer dieses Jahr erstmals zwischen Professional Broadcast/TV Movie und 35mm digital Cinematography wählen. Somit wird eine breitere Wissensbasis geschaffen. Durch die direkte Vergleichsmöglichkeit kann künftig noch besser auf die Anforderungen von Projekten reagiert werden. Analog zum Workshop beschäftigt sich auch die Tagung mit Leitfragen rund um wirtschaftliche sowie kreative Fragestellungen der digitalen Produktion. Der gesamte Workflow orientiert sich dadurch kontinuierlich an der Praxis und gibt Medienschaffenden vielfältige Optionen.

Im Zentrum der Kamera-Workshops stehen praktische Übungen in Kombination mit Fachvorträgen um die nötigen theoretischen Grundlagen zu vermitteln. Mit diesem Wissen führen Teilnehmer und Dozenten die Aufnahmetechnik bewusst in Grenzbereiche und lernen mit den bestehenden Möglichkeiten umzugehen.

Für erfahrene Anwender im Bereich HD verschafft die Masterclass unter Leitung von renommierten internationalen Dozenten einen Überblick über die verschiedenen aktuellen Systeme sowie vergleichende praktische Übungen mit den jeweiligen Systemen an den Sets.

In den Postproduktion-Workshops werden den Teilnehmern unter anderem durch das in den Kameraklassen gedrehte Material, die Grundlagen und die wichtigsten Anwendungsprobleme der neuen HD-Technologien vermittelt. Auch hier ergänzen sich Praxis und Theorie in verschiedenen, erstmals frei wählbaren, Modulen.

Zudem bietet Hands on HD seit 2007 einen eigenen Strang im Bereich Stereo 3D an. Hier werden unterschiedliche Rigs/Kameras getestet. Das gedreht Material wird in der Postproduktion aufbereitet und gegenübergestellt. Seit 2010 bietet nordmedia zudem in Kooperation mit dem ZDF eine geschlossene ZDF-Klasse an. Kameraleute, Cutter, Redakteure und Produktioner mit Vorkenntnissen der Produktionsmethoden werden dort mit dem Workflow verschiedenster HD-Produktionen vertraut gemacht. Dadurch lernen die Teilnehmer die Vor- und Nachteile der verschiedenen HD Akquise- und Postproduktionssysteme und den spezifischen Workflow kennen.

Darüber hinaus verschafft der Crossover-Tag neben verschiedensten Showcases u.a. im Bereich Highspeed und Bullettime Effects allen Teilnehmern die Möglichkeit Spezial-Systeme auszuprobieren.

Ein weiteres Highlight ist die Netzwerkparty am 04. August. Teilnehmer, Partner und Sponsoren können Kontakte knüpften sowie Erfahrungen austauschen.

Als Veranstaltungsort bietet das Expo Gelände in Hannover, konkret die Räumlichkeiten der Multimedia Berufsbildenden Schulen Hannover, optimale Voraussetzungen für den Workshop. In direkter Nachbarschaft gelegen wird zudem das Kompetenzzentrum "Planet MID" für Medien, Information und Design der FH Hannover (Planet M) mit einem integrierten Digitalkino als Austragungsort der Tagung fungieren.

Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt 900 Euro für Kamera oder Postproduktion. Bei einer Anmeldung bis zum 1. Juli 2011 erhalten Teilnehmer einen Frühbucherrabatt von 10 % auf die reguläre Teilnehmergebühr. Eine ermäßigte Teilnehmergebühr erwartet (Verbands-)Mitglieder von BVFK, bvkamera, bfs, FKTG, ver.di und Teilnehmende mit Wohnsitz in Niedersachsen oder Bremen sowie Studenten und Auszubildende (auf Nachweis). Diese können sich mit einer ermäßigten Gebühr von 750 Euro anmelden.

Auch in diesem Jahr vergibt nordmedia insgesamt zehn Stipendien an Nachwuchskräfte aus Niedersachsen und Bremen, die eine ermäßigte Teilnahmegebühr in den Bereichen Kamera, Postproduktion oder Stereo-3D beinhaltet. Stipendiaten zahlen 300 Euro statt der regulären Teilnahmegebühr von 900 Euro für die Teilnahme. Genaue Informationen sind unter www.handsonhd.de zu finden.

nordmedia engagiert sich seit ihrer Gründung 2001 im Speziellen auch im Bereich der digitalen Medien und bietet zahlreiche Netzwerkveranstaltungen an.

Das Veranstaltungslogo finden Sie im Anhang. Pressebilder von den vergangenen Veranstaltung finden Sie auf unserer Internetseite www.handsonhd.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.