RES erteilt Nordex UK zwei Aufträge über zusammen 42,5 MW

(PresseBox) ( Hamburg, )
Der britische Windparkentwickler RES hat Nordex zwei neue Aufträge über zusammen 17 Anlagen mit insgesamt 42,5 MW erteilt. Für den Windpark "Turncole" liefert Nordex sieben N100/2500 in die englische Grafschaft Essex. Die Lieferung ist für Juli 2016 vorgesehen, sodass die Anlagen Anfang 2017 sauberen Strom für die Region erzeugen können.

Das zweite Projekt, "Minnygap", liegt in Dumfries and Galloway, im südwestlichen Schottland. Für diesen Windpark wird Nordex ab August nächsten Jahres ebenfalls Anlagen vom Typ N100/2500 liefern. Mit zehn Turbinen wird das Windfeld über eine Kapazität von 25 MW verfügen und auch ab Anfang 2017 Windstrom ins Netz speisen.

Obgleich geografisch sehr unterschiedlich, herrschen an beiden Standorten gemäßigte Windgeschwindigkeiten. Die N100/2500, die für die Windklasse IEC 2 ausgelegt ist, eignet sich somit optimal für die Projekte. In beiden Parks errichtet Nordex die Turbinen auf 75-Meter-Türmen und übernimmt den Premium-Service für fünf Jahre.

"Wenn ein Kunde wiederholt mit uns kooperiert, ist das das beste Kompliment, das er uns machen kann. RES besitzt seit Anfang 2009 Nordex-Turbinen und kennt sowohl unsere Produkte als auch unser Team sehr gut. Wir sind froh, dass RES uns für diese beiden Projekte ausgewählt hat, und wissen das Vertrauen in uns und unsere Produkte sehr zu schätzen", sagt Nordex-CEO Lars Bondo Krogsgaard.

Das britische Unternehmen RES gehört zu den weltweit führenden Projektentwicklern im Bereich der erneuerbaren Energien. Das Unternehmen ist in verschiedenen Sparten des Sektors aktiv, darunter On- und Offshore-Windparks, Solarenergie und Nutzung von Tidekraft. Überdies entwickelt RES Schlüsseltechnologien beispielsweise für Speicherlösungen und Lastmanagement. Mit mehr als 1000 MW installierter, sich im Bau befindender oder bewilligter Kapazität allein in UK bildet RES in diesem Markt einen einflussreichen und wichtigen Partner für Nordex, das seinen Status in UK mit den beiden neuen Aufträgen "Turncole" und "Minnygap" weiter festigen kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.