Nordex liefert in 2008 erste Großturbinen in die USA

65 MW Großprojekt mit Everpower Renewables unterzeichnet

(PresseBox) ( Hamburg, )
Mit einem Großauftrag aus den USA startet Nordex erfolgreich ins neue Jahr. Jetzt vereinbarte Nordex USA mit dem amerikanischen Projektentwickler Everpower Renewables, New York, die Lieferung und den anschließenden Service von 25 Turbinen des Typs N90/2500 kW für den Windpark "Krayn" in Pennsylvania. Zudem umfasst der Vertrag eine Option auf eine weitere Anlage der gleichen Baureihe. Die Lieferung soll im Sommer 2008 erfolgen, die Fertigstellung ist für Dezember geplant.
Das Auftragsvolumen beträgt rund 70 Mio. Euro.

Messungen am Standort ergaben mittlere Windgeschwindigkeiten von 7,5 m/s. Der kalkulierte Jahresenergieertrag des Windparks ist ausreichend, um mehr als 30.000 Haushalte mit sauberem Strom zu versorgen. Pro Jahr soll so die Emission von etwa 160.000 Tonnen Kohlendioxid vermieden werden.

"Für Nordex ist dieser Auftrag ein weiterer wichtiger Schritt beim Wiedereintritt in den US-Markt, für den wir mit der N90 ein ausgereiftes Produkt im oberen Leistungssegment anbieten. Auf Basis ihrer großen Projektpipeline ist Everpower ein wichtiger Partner für unser Engagement in den Staaten", erläutert Carsten Pedersen, Vertriebsvorstand der Nordex AG. Everpower Renewables entwickelt derzeit Windparks im Volumen von 1,5 Gigawatt in den Vereinigten Staaten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.