PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 436994 (Norddeutscher Rundfunk)
  • Norddeutscher Rundfunk
  • Rothenbaumchaussee 132 - 134
  • 20149 Hamburg
  • https://www.ndr.de
  • Ansprechpartner
  • Nadina von Studnitz
  • +49 (431) 9876-382

Bundesverband Windenergie: Milliardeninvestitionen in Schleswig-Holstein durch Ausbau der Windenergie

Präsident Hermann Albers im Exklusiv-Interview der NDR 1 Welle Nord

(PresseBox) (Hamburg, ) Der Ausbau der Windenergie wird Schleswig-Holstein einen Investitionsboom bescheren. In den kommenden Jahren fließen zwischen Nord- und Ostsee voraussichtlich rund zwölf Milliarden Euro in den Ausbau der Windenergie. Das prognostiziert der Bundesverband Windenergie. Im Exklusiv-Interview mit der NDR 1 Welle Nord spricht der Verbandsvorsitzende Hermann Albers von einem der größten Investitionsschübe in der Geschichte des Landes. Albers begrüßt vor allem das Vorhaben der Landesregierung, die Leistung der Windkraftanlagen in Schleswig-Holstein auf 9.000 Megawatt zu verdreifachen. Seinen Angaben zufolge wird Schleswig-Holstein dann anderthalb mal so viel Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, wie es selbst verbraucht. Mit positiven Effekten für das Land: Laut einer Berechnung des Bundesverbandes Windenergie nimmt Schleswig-Holstein künftig pro Jahr 2 bis 2,5 Milliarden Euro allein durch die Einspeisevergütung aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz ein. Hinzu kämen Gewerbesteuereinnahmen von mehr als 100 Millionen Euro. Außerdem geht Albers davon aus, dass mit dem Ausbau der Windenergie mehrere tausend Arbeitsplätze neu entstehen.