NorCom: Prognostizierter Aufschwung bestätigt

(PresseBox) ( München, )
Die Norcom Information Technology AG konnte auch zur Jahresmitte hin ein positives Geschäftsergebnis erzielen. Das Unternehmen hat im ersten Halbjahr 2014 eine Gesamtleistung von 7,41 Millionen Euro (Halbjahr 2013: 8,50 Mio. EUR) erzielt. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) schloss mit einem Überschuss von 40 TEUR (Halbjahr 2013: -612 TEUR) ebenso erfreulich ab. NorCom konnte somit die gute Entwicklung der letzten Monate auch zur Geschäftsjahreshälfte 2014 fortsetzen.

Das erste Halbjahr 2014 stand für das in München ansässige Unternehmen im Zeichen der Abwicklung bestehender öffentlicher Großaufträge im Bereich Big Infrastructure Solutions. Diese gewährleisten der NorCom auch bis 2016 einen konstanten Liquiditätszufluss.

Im besonderen Fokus stehen weiterhin der Ausbau der Asset Based Consulting Strategie im Big Data- und Big Infrastructure-Umfeld. NorCom konnte mit seiner dokumentenzentrierten Kollaborationsplattform EAGLE im laufenden Geschäftsjahr bereits aussichtsreiche Projektentwicklungen im schnell wachsenden Big Data Markt etablieren, und bestätigt damit die von NorCom neu eingeschlagene Strategie.

"Die wichtigste Herausforderung ist weiterhin die erfolgreiche Umsetzung unserer Restrukturierungsmaßnahmen und der kontinuierliche Ausbau unseres Asset Based Consulting", erklärt Viggo Nordbakk, Vorstand und Unternehmensgründer der NorCom IT AG. "Bei erfolgreicher Erreichung unserer Ziele gehen wir davon aus, dass wir das Geschäftsjahr 2014 mit einem Überschuss abschließen werden."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.