PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 373488 (Nokia Siemens Networks)
  • Nokia Siemens Networks
  • Karaportti 3
  • 02610 Espoo
  • https://networks.nokia.com/
  • Ansprechpartner
  • Andrzej Stylinski
  • +48 (660) 430-098

Telekom Austria Group schließt Fünfjahres-Infrastrukturvertrag mit Nokia Siemens Networks

Nokia Siemens Networks modernisiert Netz des Betreibers und erschließt erhebliche Energieeinsparungspotenziale

(PresseBox) (Wien, ) Die Telekom Austria Group (TAG) wird ihren Kunden in sehr naher Zukunft hochwertige, mobile Breitbanddienste und die leistungsstarken Netzperformance-Lösungen von Nokia Siemens Networks bieten können. Im Rahmen eines Fünfjahresvertrags setzt der Betreiber auf Nokia Siemens Networks als Partner für den Austausch bzw. die Modernisierung seiner Funknetze in Österreich, Liechtenstein und Slowenien. Darüber hinaus sollen 3G-Dienste auch in Serbien und Weißrussland verfügbar gemacht werden. Das neue, deutlich energieeffizientere Netz lässt sich per Software-Upgrade für die Mobilfunktechnologien der nächsten Generation rüsten, u. a. für High Speed Packet Access Plus (HSPA+) und Long Term Evolution (LTE).

"Die Mobilfunktechnologie von Nokia Siemens Networks* bietet uns eine Reihe von Vorteilen. Dazu gehören z. B. mobile Breitbanddienste mit einem klar definierten Evolutionspfad für unsere Teilnehmer oder niedrigere Energiekosten. Außerdem können wir unsere zukünftigen Investitionen optimal ausschöpfen", so Hans Pichler, Group Chief Technology Officer der Telekom Austria Group.

"Wir sind stolz, den Kunden in diesen Ländern zusammen mit der Telekom Austria Group umfassende Breitband-Funktionalität liefern zu können", sagt Dietmar Appeltauer, Leiter der Subregion Central East Europe von Nokia Siemens Networks. "Wir arbeiten schon seit vielen Jahren zusammen und jetzt gehen wir gemeinsam in die nächste Phase der mobilen Kommunikation."

Mit dem branchenführenden Flexi BSC (Base Station Controller), Radio Network Controller und der kompakten, modularen und wetterfesten Flexi Multiradio Base Station stellt Nokia Siemens Networks stellt eine umfassende Funklösung bereit. Der Vertrag beinhaltet eine Vielzahl von Diensten, z. B. Implementierung, Inbetriebnahme, Netzoptimierung und Wartung sowie NetAct, eine Lösung zur Optimierung und Verwaltung von Vendor-Netzwerken

Die GSM-Erneuerung in Österreich und Slowenien ist bereits in vollem Gange. Das 3G-Netz in Weißrussland wurde im März 2010 erfolgreich eingeführt, in Serbien fiel der Startschuss im Juni 2010. A1 Telekom Austria nahm die technische Evaluierung von LTE schon früh in Angriff. Das erste LTE-Musterprojekt wurde mit Nokia Siemens Networks im Mai 2008 durchgeführt. Damit ist das Unternehmen für einen möglichen Rollout bestens positioniert.

Die Netzwerke bieten den Teilnehmern durchgehend mobile Datendienste, verbesserte Multimedia-Dienste, Gaming, Web-Browsing und E-Mail-Dienste.

Die Funklösung von Nokia Siemens Networks bietet der Telekom Austria Group ein beträchtliches Energiesparpotenzial.

Über die Telekom Austria Group

Die Telekom Austria Group ist der führende Telekommunikationsanbieter der CEE-Region. Der Konzern ist seit November 2000 an der Börse Wien notiert und derzeit in 8 Ländern tätig: Österreich (A1 Telekom Austria), Slowenien (Si.mobil), Kroatien (Vipnet), Republik Serbien (Vip mobile), Mazedonien (Vip operator), Bulgarien (Mobiltel), Weißrussland (Velcom) und Liechtenstein (mobilkom liechtenstein). Das Fixed Net-Segment umfasst Voice, Daten und IT-Lösungen, Internet-Zugänge, Multimedia-Services und Wholesale. Zum Segment Mobile Communication gehören Mobilfunk (Voice), mobiles Internet/mobile Datenkommunikation sowie m-Payment-Lösungen. Die Telekom Austria Group versorgt ca. 2,3 Millionen Festnetzverbindungen in Österreich. Sie verfügt über eine Kundenbasis von 19,2 Millionen mobilen Teilnehmern in 8 Ländern. Der Konzern beschäftigt über 16.000 Mitarbeiter und erzielte zum Ende des Geschäftsjahres 2009 einen Gesamtumsatz von 4,8 Mrd. Euro. Die Mitglieder des Vorstands sind Hannes Ametsreiter (CEO und Chairman of the Board) und Hans Tschuden (CFO und Vice Chairman of the Board).

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.telekomaustria.com

Nokia Siemens Networks

Nokia Siemens Networks ist einer der weltweit führenden Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen. Innovation und Nachhaltigkeit bilden den Kern für das umfassende Portfolio des Unternehmens für die Bereiche Mobilfunk, Festnetz und konvergente Netze. Ergänzt wird dieses Angebot durch Dienstleistungen wie Beratung und Systemintegration sowie Installation, Wartung und Managed Services. Nokia Siemens Networks zählt zu den weltweit größten Anbietern von Hardware- und Softwareprodukten sowie Serviceleistungen für die Telekommunikationsbranche und ist in 150 Ländern aktiv. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Espoo, Finnland. www.nokiasiemensnetworks.com