PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 254164 (Nokia GmbH)
  • Nokia GmbH
  • Meesmannstr. 103
  • 44807 Bochum
  • http://www.nokia.com
  • Ansprechpartner
  • Suemer Cetin
  • +49 (211) 96485-54

Nokia verstärkt E-Mail Aktivitäten

Nokia Messaging jetzt auch mit Hotmail / Vodafone unterstützt Nokia Mail for Exchange für Geschäftskunden

(PresseBox) (Ratingen, ) Mit der Bereitstellung und Vorinstallation von Nokia Mail for Exchange und Nokia Messaging 1.1 verstärkt Nokia seine Aktivitäten im Bereich mobiler E-Mail-Dienste. Dabei berücksichtigt Nokia sowohl die Ansprüche und Wünsche von Geschäftskunden, als auch die von privaten Nutzern. Mit Nokia Messaging können Endkunden Mails von bis zu 10 E-Mail-Accounts, wie Yahoo! oder Hotmail auf dem Mobiltelefon empfangen, beantworten, weiterleiten, löschen oder erstellen. Nokia Messaging unterstützt nicht nur alle gängigen E-Maildienste mit POP- oder IMAP-Konten, sondern ermöglicht auch die Verwaltung der jeweiligen Ordner oder eine gemeinsame Ansicht. Neu bei Nokia Messaging 1.1 ist die Ansicht von E-Mails im HTML-Format, die erweiterte Anzahl an verfügbaren Geräten und die Wahl zwischen 23 verschiedenen Sprachen. So ist es kein Problem, von unterwegs noch schnell die Mail mit Adresse, Wegbeschreibung und allen wichtigen Informationen für die Party am Abend an alle Freunde zu schicken oder einfach gleich ein Foto vom Treffpunkt im Mailanhang zu versenden. Während der Testphase ist Nokia Messaging 1.1 kostenlos, je nach Tarif können Kosten für die Datenübertragung anfallen. Unterstützte Geräte: E51, E61, E65, E66, E71, E90, E73, E75, E78, E79, N82, N85, N95, N95 8GB, N96.

Geschäftlich unterwegs: Nokia Mail for Exchange jetzt auch für Vodafone Kunden

Ab sofort steht der Nokia Mail for Exchange Service auch Vodafone Kunden zur Verfügung. Geschäftskunden mit Vodafone Datentarifen können von nun an problemlos auf das breite Portfolio von Nokia Business-Geräten zugreifen und Dienste wie Nokia Mail for Exchange nutzen. Mail for Exchange ermöglicht das problemlose Abrufen von E-Mails - ganz ohne zusätzliche Soft- oder Hardware. Gleichzeitig profitieren die Anwender von der bekannten und leicht bedienbaren E-mail-Oberfläche und der breiten Palette von unterstützten Geräten aus der E- und N-Series.

Für Anwender und Unternehmen bedeutet diese Entwicklung mehr Freiheit in der Auswahl der E-Mail-Software bei gleichzeitiger Kostenersparnis durch das Wegfallen der Bereitstellung von zusätzlicher Infrastruktur. Die von Nokia entwickelte Zusatzsoftware erlaubt die Synchronisation von E-Mails, Terminen, Kontakten und Aufgaben zwischen dem Microsoft Exchange Server (ab Version 2003 SP2) und Nokia Mobiltelefonen.

Das Microsoft Exchange ActiveSync-Protokoll ist mit verschiedenen Gerätetypen kompatibel. Besitzer von Nokia Geräten haben hier allerdings den Vorteil, dass ihnen zahlreiche zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, die von anderen Geräten bislang nicht unterstützt werden. Dazu gehören unter anderem die Einrichtung von E-Mail-Prioritäten oder aktive Warnungen, wenn es im Kalender zu unbeabsichtigten Terminüberschneidungen kommen sollte. Die von Vodafone aktiv vertriebenen Nokia Geräte mit Mail for Exchange sind: E50, E51, E60, E61, E61i, E65, E66, E71, E90, N73, E75, N85, N95, N958GB, N96, 6124, 6210, 5800 XpressMusic.

Nokia E75 vereint beide E-Mail Services

Mit einer vollständigen QWERTZ-Tastatur zum Aufschieben ausgestattet, erlaubt das Nokia E75 die optimale Nutzung mobiler E-Mail-Funktionen. Dabei ist die Darstellung der E-Mails ebenso übersichtlich wie auf dem eigenen PC. Highspeed-Internetverbindungen, flexible Mitteilungs- und umfassende Organizer-Funktionen schaffen eine effiziente Arbeitsumgebung und machen das neue Gerät zum wahren Messaging Talent. Sowohl Nokia Mail for Exchange als auch Nokia Messaging sind auf dem Nokia E75 vorinstalliert. So können die Nutzer gleich nach dem Einschalten beginnen, ihre Firmen- oder Webkonten zu installieren. Egal ob die Mail mit der Einladung zu Abendessen oder mit der Information über die Verschiebung eines wichtigen Geschäftstermins. Von nun an muss auch von unterwegs aus auf keine von beiden Informationen verzichtet werden. Ohne lästiges Suchen, kommen die Nachrichten per Push-Mail ganz von alleine. Nur antworten muss der Nutzer noch selbst.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.