Nobel Biocare etabliert Operations and Process Excellence Committee; Arbeitsantritt von Frank Mengis verzögert

(PresseBox) ( Zürich, Schweiz, )
Nobel Biocare plant, die eingeleiteten Innovations- und Effizienzsteigerungsmassnahmen im Bereich Produktion weiter voranzutreiben und modernste Produktionsprozesse und -programme zu implementieren. Zu diesem Zweck etabliert Nobel Biocare ein Operations and Process Excellence Committee. Die Leitung des Komitees übernimmt Verwaltungsratsmitglied Juha Räisänen. Dem Komitee gehören zudem Richard Laube, CEO von Nobel Biocare, sowie die Leiter der Konzernfunktionen, Global Head Operations, Legal & Compliance und Research, Products & Development an.

Zudem informiert Nobel Biocare, dass Frank Mengis, Senior Vice President Operations und Mitglied des Executive Committee, seine Funktion nicht wie geplant am 1. Juli 2012 antreten wird. Nobel Biocare wurde dahingehend informiert, dass der aktuelle Arbeitgeber von Frank Mengis das in seinem Arbeitsvertrag enthaltene Wettbewerbsverbot durch eine vom Gericht des Kantons Basel-Stadt (Schweiz) erlassene und nach Prüfung aufrechterhaltene superprovisorische Verfügung aufrechtzuerhalten sucht. Frank Mengis plant gegen diese Entscheidung Berufung einzulegen. Nobel Biocare geht davon aus, dass die Verzögerung im Amtsantritt von Frank Mengis keinen Einfluss auf den Geschäftsbetrieb hat.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.