PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 373490 (VED IT GmbH)
  • VED IT GmbH
  • Industriestr. 19a
  • 67063 Ludwigshafen
  • http://www.axians.de
  • Ansprechpartner
  • Stefan Epler
  • +49 (211) 53883-209

AXIANS-Umfrage: Mit Virtualisierung gegen das Wartungschaos

Vor allem dezentral organisierte Unternehmen ächzen unter Wartung und Management ihrer Security-Infrastruktur

(PresseBox) (Köln, ) Management und Verwaltung der Security-Infrastruktur werden für Unternehmen zunehmend komplexer. Vor allem in dezentral organisierten Unternehmen raubt die Wartung den verantwortlichen Mitarbeitern immer mehr Zeit. Abhilfe versprechen die Unternehmen sich von Technologien wie Virtualisierung und Rechenzentrums-Konsolidierung. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Umfrage unter deutschen IT-Experten, die die unter der Marke AXIANS agierende NK Networks & Services GmbH gemeinsam mit Crossbeam, einem führenden Anbieter von Next Generation Security-Plattformen und Intrusion Detection and Prevention (IDP)-Spezialist Sourcefire im August durchgeführt hat.

Mehr als die Hälfte der befragten Experten schätzte die Komplexität der eigenen Infrastruktur als "hoch" oder "sehr hoch" ein; jeder fünfte ist zudem der Meinung, dass der Administrationsaufwand für die eingesetzten Lösungen insgesamt zu groß ist. Den größten Aufwand verursacht dabei laut 43 Prozent der Befragten die Wartung der Lösungen, gefolgt von Konfiguration und dem Einspielen regelmäßiger Updates. Einen erheblichen Einfluss auf die Komplexität der Administration hat der Grad der Zentralisierung der Security-Infrastruktur im Unternehmen. Die Befragten, die ihrem Unternehmen eine stark verteilte Infrastruktur attestierten, haben deutlich häufiger mit Komplexität zu kämpfen.

Die verbreitetsten Security-Lösungen sind Firewall und Antiviren-Software - jeweils mehr als 80 Prozent der befragten Unternehmen setzen diese ein. Ebenfalls oft zu finden sind Intrusion Detection und Prevention-Systeme: jedes dritte Unternehmen setzt auf diese Technologien für den Schutz seines Netzwerkes. Ähnlich populär (29 Prozent) ist URL-Filtering. Am wenigsten verbreitet sind Data Loss Prevention-Lösungen. Um die Effizienz der eigenen Security-Infrastruktur zu verbessern wird in vielen Unternehmen auf Virtualisierung gesetzt. 39 Prozent der Befragten IT-Experten gaben an, dass jetzt oder in der Vergangenheit durch den Einsatz dieser Technologie eine Effizienzsteigerung erzielt werden sollte. 22 Prozent der Unternehmen setzen zu diesem Zweck auf Konsolidierung im Rechenzentrum, 19 Prozent versprechen sich Effizienzgewinne von Outsourcing.

"Die Ergebnisse dieser Umfrage spiegeln unsere Erfahrungen sehr gut wieder", sagt Bernd Ungermann, Senior Account Manager bei AXIANS. "Security ist in den letzten Jahren ein Bereich gewesen, in dem Unternehmen weniger gespart haben als anderswo. Dennoch sind die Investitionen oft eher von kurzfristigen Sparzielen als von einer langfristigen Strategie getrieben gewesen - weshalb die Komplexität jetzt vielerorts wuchs und wuchs. Mit dem Security-Konsolidierungstag möchten wir Unternehmen dabei helfen, wieder mehr Struktur in ihre Infrastruktur zu bekommen."

"Virtualisierung und Konsolidierung sind tatsächlich sehr vielversprechende Ansätze, um die Performance der Security zu verbessern", ergänzt Jens Pälmer, Regional Sales Director bei Crossbeam. "Oft ist den Unternehmen aber nicht klar, wie dieser Weg zu einer flexiblen, skalierbaren Infrastruktur aussehen kann."

Thomas Friedel von Sourcefire: "Unternehmen müssen mit einem immer größeren Aufkommen an Logdaten umgehen. Das erschwert ein effizientes Management natürlich erheblich. Abhilfe schaffen können hier Ansätze wie intelligente Korrelations der Logdaten oder automatisches Regeltuning."

Um Unternehmen bei den Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen Sicherheit und Komplexität zu unterstützen, informiert die unter der Marke AXIANS agierende NK Networks & Services GmbH am 30. September 2010 am AXIANS-Firmensitz in Köln über Möglichkeiten für die Verbesserung der Performance und Verschlankung von Netzwerkinfrastrukturen für Unternehmen. Neben AXIANS beteiligen sich auch die beiden Sicherheitsspezialisten Crossbeam und Sourcefire an diesem "Security-Konsolidierungstag".

VED IT GmbH

Die Marke AXIANS der VINCI Energies steht für konvergente und skalierbare Netzwerklösungen zur sicheren Sprach-, Daten- und Bildkommunikation. In Deutschland ist AXIANS durch NK Networks & Services vertreten. Das Lösungsportfolio umfasst Network Security, IP Communication und Network und Application Performance Management sowohl für Enterprise Kunden als auch Carrier & Service Provider. Die Dienstleistungen decken den gesamten IT-Lebenszyklus ab: Von der Beratung über die Konzeption bzw. das Redesign und die Realisierung von Netzen bis hin zu Wartung, Schulung und Betrieb. In einem Team zertifizierter Systemingenieure stehen AXIANS Experten lokal, national oder international für IT-Projekte zur Verfügung, ganz nach den individuellen Anforderungen. Zu den Kunden zählen führende Wirtschaftsunternehmen, Carrier, Banken, Versicherungen, Energieversorger, IP Service Provider ebenso wie Medien- und Verkehrsunternehmen, öffentliche Verwaltungen und Universitäten. Der Deutsche Bundestag setzt ebenso wie die Flughafengesellschaften in Frankfurt am Main, Köln und München auf AXIANS Netzwerke. Die dezentrale Unternehmensstruktur sichert dabei ein engmaschiges Servicenetz in Deutschland und Europa. Weitere Informationen gibt es unter www.axians.com.