AF-S NIKKOR 28 mm 1:1,8G - lichtstarker Weitwinkelklassiker für das FX-Format

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Nikon stellt heute eine neue, extrem leistungsfähige und lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweite vor: das AF-S NIKKOR 28 mm 1:1,8G.

Das AF-S NIKKOR 28 mm 1:1,8G ist eine willkommene Bereicherung der Palette bereits existierender Nikon-FX-Format-Festbrennweiten. Es bietet eine neue optische Konstruktion, die es ideal für die heutigen, hoch auflösenden digitalen Spiegelreflexkameras macht und für hervorragende Bildqualität sorgt. Die hohe Lichtstärke (1:1,8) ermöglicht schärfere Freihandaufnahmen bei wenig Licht und den Einsatz selektiver Schärfe bei gleichzeitig attraktivem und sanftem Bokeh.

Stefan Schmitt, Product Manager SLR-System bei der Nikon GmbH: »Mit diesem neuen und kompakten Objektiv erweitert Nikon seine bereits sehr umfangreiche Serie an Weitwinkelobjektiven und schließt die Lücke zwischen den 24- und 35-mm-NIKKOR-Objektiven. Die Brennweite von 28 mm erlaubt es dem Fotografen, sein Motiv mit einer betont weitläufigen Perspektive darzustellen. Gleichzeitig bietet die hohe Lichtstärke erweiterte Möglichkeiten bei der Bildgestaltung mit selektiver Schärfe. Die aufwändige optische Konstruktion liefert Ergebnisse von außerordentlich hoher Qualität auch bei Einsatz hoch auflösender Aufnahmesensoren. Dieses Objektiv gehört in die Tasche jedes Fotografen mit einem Faible für Weitwinkelmotive.«

Ein weites Einsatzfeld

Das lichtstarke und kompakte AF-S NIKKOR 28 mm 1:1,8G ist die perfekte Wahl für Fotografen, die bei Ihren Weitwinkelaufnahmen die hohe Auflösung ihrer modernen digitalen Spiegelreflexkamera voll ausschöpfen möchten. Mit seiner Brennweite von 28 mm eignet sich das Objektiv für Aufnahmen in Räumen ebenso wie für beeindruckende Fotos von Aussichtspunkten, Stadtlandschaften und Straßenszenen. Die hohe Lichtstärke von 1:1,8 ermöglicht schärfere Aufnahmen bei wenig Licht. Dank der perfekten Balance aus Schärfe und Bokeh kann das Hauptmotiv wirkungsvoll betont werden. Die hohe Lichtstärke sorgt auch für ein helles Sucherbild.

Extrem leistungsstark

Das AF-S NIKKOR 28 mm 1:1,8G bietet eine völlig neue optische Konstruktion und unterstützt die immer höhere Auflösung moderner digitaler Spiegelreflexkameras. Es liefert gestochen scharfe Fotos und Filmaufnahmen bester Qualität. Zwei asphärische Linsen tragen deutlich zur Korrektur von Abbildungsfehlern bei und reduzieren die Verzeichnung, die bei großen Bildwinkeln auftreten kann. Die exklusive Nanokristallvergütung von Nikon mindert Geisterbilder und Streulicht und der Silent-Wave-Motor (SWM) sorgt für diskreten, schnellen Autofokus.

Kompakt und langlebig

Mit seinem Bajonettanschluss mit Gummimanschette und einem Gewicht von nur 330 g ist das AF-S NIKKOR 28 mm 1:1,8G eine robuste, leichte und kompakte Option für jede Kameratasche. Es ist kompatibel zu digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras mit FX-Format oder DX-Format. Der Bildwinkel mit letzteren entspricht dem eines 42-mm-Objektivs bei Kleinbild. Auch zu digitalen Spiegelreflexkameras der Einstiegsklasse, die über keinen integrierten Autofokusmotor verfügen, ist dieses Objektiv vollständig kompatibel.

Im Lieferumfang des Objektivs sind die Bajonett-Gegenlichtblende HB-64 und der Objektivbeutel CL-0915 enthalten.

Verfügbarkeit und Preis:

Das AF-S NIKKOR 28 mm 1:1,8G ist voraussichtlich ab Ende Mai 2012 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 719,00 EUR im Handel erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.nikon.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.