Ergebnisse und Preisvergleich für Verbraucher im Internet abrufbar

Strom- und Gaspreisabfrage der Landeskartellbehörde

(PresseBox) ( Hannover, )
Die Landeskartellbehörde beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hat zum Stichtag 30. Juni 2008 erneut die Strom- und Gaspreise der niedersächsischen Energieversorgungsunternehmen abgefragt.

Diese Abfrage wird regelmäßig im Rahmen der nachträglichen Missbrauchsaufsicht gem. §§ 19, 20 und 29 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen durchgeführt. Es ist daher eine Aufgabe der Landeskartellbehörde, im Rahmen dieser Aufsicht gegen eine mögliche missbräuchliche Preisgestaltung der niedersächsischen Energieversorgungsunternehmen vorzugehen.

Gleichzeitig wurden dieses Mal die Erlös- und Strukturdaten der Unternehmen abgefragt. Da die Bereitstellung dieser Daten sich aus Sicht der Energieversorgungsunternehmen als sehr schwierig erwies, hat sich die Veröffentlichung der Preisdaten verzögert.

Die Ergebnisse der Strom- und Gaspreisabfrage werden von der niedersächsischen Landeskartellbehörde im Internet veröffentlicht (www.mw.niedersachsen.de Themen Dienstleistungen Landeskartellbehörde), um den Verbrauchern einen detailierten Überblick über die Strom- und Gaspreise zu verschaffen und ihnen ggf. auch Wechselmöglichkeiten zu günstigeren Anbietern aufzuzeigen. Dort ist auch ein Ergebnisbericht zu der im Rahmen der Preisabfragen durchgeführten Untersuchung des Wettbewerbs auf dem Niedersächsischen Strommarkt für Haushalts- und Kleingewerbekunden veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.