Von Matching bis Mentoring: MEDIA LIFT hebt innovative Geschäftsideen auf das nächste Level

Inkubator von nextMedia.Hamburg

(PresseBox) ( Hamburg, )
Im Rahmen von MEDIA LIFT, dem Inkubator von nextMedia.Hamburg, werden Teams über einen Zeitraum von 18 Wochen mit individuellen Betreuungs- und Mentoring-Angeboten, Workshops und professionellen Coachings begleitet. Die Teilnehmer*innen erhalten zudem Arbeitsplätze und Zugang zu Kreativräumen sowie eine finanzielle Unterstützung von bis zu 15.000 € pro Team.

Die Verwirklichung einer guten Geschäftsidee gestaltet sich oftmals schwieriger als man zunächst annehmen mag: Neben der Finanzierung und einem gründlich durchdachten Geschäftsmodell braucht es richtige Teampartner*innen, den richtigen Raum zum Arbeiten sowie ein funktionierendes Netzwerk. MEDIA LIFT, der neue Inkubator von nextMedia.Hamburg, setzt genau hier an und schafft mithilfe vielfältiger Angebote beste Voraussetzungen für die Realisierung von Geschäftsideen im Bereich Content und Tech. Ideen, die sich noch in der Vorgründungs- oder Projektstartphase befinden, werden dabei kooperativ angegangen und fächer- und kompetenzübergreifend entwickelt. In 18 Wochen sollen aus guten Ideen geschäftsfähige Projekte werden, die im Anschluss zum Beispiel bei Partnern wie dem next media accelerator (nma), in Unternehmen oder über weitere Fördermöglichkeiten in Hamburg ausgebaut werden können. Der Aufbau des Programmes ist in verschiedene inhaltliche Phasen gegliedert, die die Projekte sowohl auf struktureller als auch finanzieller Ebene (5.000 € Förderung pro Phase) auf das nächste Level hieven.

Matching-Formate

Für Studierende, Gründungswillige, Angestellte aus Medien- und Digitalunternehmen oder individuelle Ideengeber, die noch keine geeigneten Teampartner*innen gefunden haben, bieten diverse Matching-Formate die Gelegenheit, schon vor dem Start des Inkubators Mitstreiter*innen zu finden. Diese Veranstaltungen werden unter anderem von der Hamburg Kreativ Gesellschaft, dem nma, der Universität Hamburg, der HAW Hamburg und der Hamburg Media School unterstützt und sind für alle Interessenten offen. Teams, die sich im Zuge einer solchen Veranstaltung zusammenfinden, aber auch alle anderen Teams können sich anschließend noch bis zum 05. Mai 2019 für die Teilnahme am 1. Batch bewerben. Der Bewerbung folgt im Erfolgsfall ein Pre-Pitch, in dem die Jury, bestehend aus nextMedia.Hamburg-Leiterin Nina Klaß, Jens Unrau (Amt Medien, BKM Hamburg), Michael Leitl (Tools of Innovators), Meinolf Ellers (next media accelerator) sowie weiteren von der Geschäftsidee überzeugt werden muss.

Workshops und Mentoring

Auf die Teilnehmer*innen warten in der ersten Phase Workshops in den Bereichen Team-Building, Ideenentwicklung, Easy Testing, Marktwissen sowie Mentoring-Angebote von gründungs- und unternehmenserfahrenen Experten wie Britta Schewe (Rocket Beans Entertainment GmbH), Benjamin Denes (planestream), Gregor Landwehr (contentflow), Andreas Spiegler (brand eins Medien AG), Charlotte Richter-Kiewning (THE DISTRIQT), Moritz Schellenberger (Lufthansa Industry Solutions), Reza Abdolali (blackbird eSports), Eugen Gross (aiconix) und Nicolas Meibohm (AXEL SPRINGER SE). Jedes Team wird also von mindestens zwei Mentoren mit unterschiedlicher Expertise unterstützt. Zusätzlich dazu erhalten die Ideenentwickler pro Phase ein Storytelling-Training, das sie auf kommende Pitch-Situationen vorbereitet. Hier gilt es dann abermals die Jury von sich zu überzeugen, um in die nächste Phase zu gelangen und im nächsten Schritt die Entwicklung eines Minimum Viable Products (MVP) voranzutreiben. In der finalen Inkubationsphase, die am 05. September startet, werden die Teilnehmer*innen in den Themenbereichen Business Model, Finanzierung, Ressourcen und Legal gecoacht, ehe beim Abschlusspitch am 23. Oktober die Ergebnisse der Jury und der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Hohes Maß an Flexibilität

Das Besondere an MEDIA LIFT: Das Programm hat zwar Leitlinien, der Stundenplan und die jeweiligen Ansprechpartner werden jedoch individuell am Teambedarf ausgerichtet. Das Programm zeichnet sich durch ein hohes Maß an Flexibilität aus und spricht damit Mitarbeiter-Teams aus Hamburger Medien- und Digitalunternehmen, hochschulübergreifende Studierenden-Teams, zukünftige Entrepreneure, etablierte Gründer*innen sowie alle, die eine gute Geschäftsidee haben an. Außerdem ermöglicht der Inkubator den Teilnehmer*innen, das Projekt nach Beendigung des Förderprogrammes frei zu gründen, mit den Partnern von nextMedia.Hamburg weiter auszubauen oder im eigenen Unternehmen fortzusetzen – und das ohne Anteile dafür abgeben zu müssen. MEDIA LIFT ist ein Fast Track in die Content- und Tech-Welt, der es zukünftigen Entrepreneuren ermöglicht, Ideen auszuprobieren und Erfahrungen in der Business-Welt zu sammeln.

Weiterführende Informationen und Updates gibt es auf der offiziellen Webseite. Am 24. April findet zudem ein Informationsabend zu MEDIA LIFT für interessierte Teams statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.