IWA Outdoor Classics: Besucher sehen doppelt

Premieren bei NEXTORCH

(PresseBox) ( Haan, Rheinland, )
Auf der diesjährigen IWA Outdoor Classics in Nürnberg wird die NEXTORCH Deutschland GmbH in zwei Hallen ausstellen.
„Einige Besucher werden sich vermutlich fragen, ob sie doppelt sehen, wenn sie uns zuvor in einer anderen Halle schon gesehen haben“, lacht der Geschäftsführer Peter Koch.
Über die Gründe auf der IWA 2018 gleich mit zwei Messeständen auszustellen klärt Thomas Nachtigal von der NEXTORCH Deutschland GmbH auf:
„Wir haben inzwischen ein so großes Produktspektrum das wir entweder einen Riesen-Stand brauchen - oder die Themen aufteilen und so auf zwei Flächen präsentieren. Thematisch unterteilt wird auf der IWA Outdoor Classics dieses Jahr bei NEXTORCH zwischen dem Outdoor-Bereich und dem Taktischen mit Behörden-Segment.“

Im Outdoor-Bereich, also für die Jagd, Schießsport und weitere Sportarten wird NEXTORCH viele Neuheiten aus dem Bereichen Taschenlampen, Kopflampen und Clip-Leuchten zeigen. Sogar Taucher kommen auf der IWA 2018 bei NEXTORCH, dem Hersteller der weltbekannten Glo-Toob™ Signallichter auf ihre Kosten.
Im jagdlichen Bereich dürften vor allem die Jagd-Taschenlampen mit unterschiedlichen Leuchtfarben, sehr viel Leistung und in der Jagd-Praxis erprobten Waffenhalterungen und Kabelfernbedienungen für Aufsehen sorgen. Thomas Nachtigal: „Die Nachtjagd und die damit verbundene sichere Zielbeleuchtung ist ein zunehmendes Thema, auch in Deutschland. Wir bieten Jägerinnen und Jägern auf der IWA ein breites Spektrum zur waidgerechten, erfolgreichen Jagdausübung. Selbstverständlich darf und soll alles direkt auf der IWA in Nürnberg ausprobiert werden! Für den professionellen Einsatz von Nachtsichtgeräten haben wir auch sehr leistungsstarke Infrarot-Taschenlamoen und sogar Infrarot-Kopflampen entwickelt, die wir auf der IWA 2018 zeigen werden.“

Das zweite Segment, dem sich die NEXTORCH Deutschland GmbH auf der Nürnberger IWA Outdoor Classics widmet, ist der Behörden-Bereich. Hier hat der Hersteller von Taktischen Taschenlampen einen besonderes Trumpf in der Hand: Die jetzt schon legendäre NEXTORCH TA30. DieTA30 wird von erfahrenen Polizeibeamten und Polizeitrainern oft als die die einzige, wirkliche Taktische Taschenlampe beschrieben. Thomas Nachtigal von NEXTORCH Deutschland GmbH freut sich sehr über den großen Erfolg dieser hochwertigen Einsatz-Taschenlampe, ist sich aber sicher, dass einige Beschaffungsstellen der Länder diese IWA nutzen werden, um diese Polizei-Taschenlampe jetzt genauer zu begutachten. Thomas Nachtigal: „Wir planen neben einer gewöhnlichen Ausstellung dieses Einsatzmittels auch eine Vorführung live auf der IWA! Mit Polizei-Lampe NEXTORCH TA30 kann nämlich Scheiben von PKW, LKW, Bus, Zug oder Wohnungen schnell und sicher einschlagen, ohne die Lampe dafür umdrehen zu müssen. Die Gefahr sich selbst oder Kollegen zu blenden so effektiv minimiert.“
Für das Taktische Schalterkonzept dieser Polizei-Einsatztaschenlampe hat das Unternehmen NEXTORCH 2017 sogar den Design-Oscar, den red dot Award bekommen.

Ein ganz heißer Anwärter auf den red dot Design Award 2018 ist vermutlich auch das neuste Meisterwerk aus dem Hause NEXTORCH: Die Saint Torch 30. Diese neue Taschenlampe wird auf der IWA in Nürnberg ihre Europa-Premiere haben. Thomas Nachtigal: „Die neue NEXTORCH Saint Torch 30 bietet wieder einige patentierte Neuheiten, die vor allem für Rettungsdienst, Polizei, Militär, Jagd, Hobby und Reisen hochinteressant ist!
Neben der schier unglaublichen Leuchtleistung von echten 5600 ANSI-Lumen hat diese Neuentwicklung einen High-End-Akku, der sogar als wasserdichte, separate Powerbank eingesetzt werden kann. Die unabhängig geprüfte und bestätigte Leuchtweite dieser IWA-Neuheit liegt bei 480 Metern. Selbstverständlich ist die Saint Torch 30 wie alle NEXTORCH-Taschenlampen extrem robust und widerstandsfähig, was ebenfalls unabhängig getestet und zertifiziert ist.“

Die NEXTORCH Deutschland GmbH wird auf der IWA 2018 neben neuen Taschenlampen auch einen neu entwickelten Teleskop-Abwehrstock für Polizeibeamte präsenteren. Peter Koch kann es gar nicht abwarten dieses neue Polizei-Einsatzmittel endlich vorstellen zu können: „Wir sind bei der Entwicklung dieses Einsatzstocks völlig neue Wege gegangen und haben dabei sehr eng mit den späteren Anwendern, den Polizistinnen und Polizisten zusammen gearbeitet. So entstand ein neues Einsatzmittel für den Polizeidienst, was 100% im Dienst entwickelt wurde. Unsere neuen NEXTORCH Abwehrstöcke sind leichter, robuster, widerstandsfähiger und vor allem zuverlässiger als frühere Modelle. Obwohl wir ausschließlich sehr hochwertige Komponenten verbauen, können wir diesen Abwehrstock zu einem erstaunlich guten Preis- Leistungsverhältnis anbieten, was die Staatskasse freut.“
An dieser Stelle wird jetzt auch der Name des neues Polizei-Teleskop-Einsatzstocks verraten: NEX-BATON.

Für Behördenmitarbeiter, die besondere Genehmigungen haben, lohnt es sich die neuen Zielbeleuchtungen von NEXTORCH einmal genauer anzuschauen. Thomas Nachtigal: „Wir haben im Bereich der taktischen Zielbeleuchtung deutliche Fortschritte gemacht und werden das auf der IWA Outdoor Classics unter Beweis stellen. Unsere neuen Waffenlichter sind leistungsstärker und robuster als zuvor und wir haben sie um einige Zusatzfunktionen erweitert, über die wir im persönlichen Gespräch gerne informieren.“

NEXTORCH wird also - wie in den vergangen Jahren- wieder einmal seinem Ruf als innovativer Hersteller, der echte Neuheiten auf der IWA in Nürnberg zeigt, gerecht.

Kontakt:

NEXTORCH Deutschland GmbH
Thomas Nachtigal
Schallburch 14
D-42781 Haan
Fon +49.(0)2129. 91099-34
Fax +49.(0)2129. 91099-36
Mail tn@nextorch.de
https://www.nextorch.de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.