Nexans liefert Spezialkabel für zehn Hochgeschwindigkeitszüge für Hyundai Rotem

Flamex-Kabelsortiment von Nexans ist Bestandteil des Vertrags mit Hyundai Rotem im Wert von rund 3,5 Millionen Euro für Hochgeschwindigkeitszüge

Paris, (PresseBox) - Nexans, der globale Experte für Kabel und Kabelsysteme, hat einen Auftrag im Wert von rund 3,5 Millionen Euro über die Fertigung und Lieferung von Spezialkabeln für Schienenfahrzeuge erhalten, die in zehn Hochgeschwindigkeitszügen von Hyundai Rotem zum Einsatz kommen werden, die derzeit für die staatliche südkoreanische Eisenbahngesellschaft Korail gebaut werden.

Die Kabel aus dem breit gefächerten Flamex-Sortiment von Nexans werden Schalt- und Steuerkabel sowie Energiekabel umfassen. Die KTX-II-Züge werden auf der Honam-Strecke in Südkorea eingesetzt. Die erste Lieferung ist für Ende 2012 vorgesehen. Nexans plant, das Projekt im Laufe der kommenden zwei Jahre abzuschließen.

FLAMEX erfüllt die internationalen Sicherheitsnormen

Das FLAMEX-Sortiment von Nexans deckt sämtliche Produktfamilien ab: Energiekabel, Schalt- und Steuerkabel, Datenbusse, Verbindungskabel, Lichtwellenleiter und HS-Kabel für Stromabnehmer. Bei der Auslegung der FLAMEX-Kabel wurde besonderes Augenmerk auf die Sicherheit der Fahrgäste und die Materialsicherheit gelegt. Sie erfüllen alle europäischen Normen (EN), die französischen Normen (NFF), die deutschen Normen (VDE), die britischen Normen (BS) und die internationalen Normen (IEC/CIE). Darüber hinaus sind diese Kabel vollkommen halogenfrei und damit umweltfreundlich.

Die FLAMEX-Kabel hemmen die Flammenausbreitung und setzen nur wenig Rauchgase frei, die zudem nicht korrosiv und nur in geringem Maße toxisch sind. Sie bieten außerdem eine hervorragende Beständigkeit gegen Zug und Abrieb sowie gegen Schnittkräfte und Chemikalien. Diese Eigenschaften sind im Schienenfahrzeugbereich wichtig, da die Kabel im Falle eines Brandes dazu beitragen, dass die Stromversorgung der Türen, der Belüftung, der Beschallungsanlage und der Datenübertragungssysteme aufrechterhalten bleibt. All diese Einrichtungen können letzten Endes Leben retten.

Pünktliche Lieferungen

Nexans arbeitet seit über zehn Jahren mit Hyundai Rotem zusammen und hat diesen Auftrag erhalten, weil wir bewiesen haben, dass wir in der Lage sind, unseren Kunden Service höchster Qualität zu liefern. Im Falle von Hyundai Rotem bedeutet dies, dass wir nachweisen mussten, dass wir strenge Service-Level-Anforderungen erfüllen können – und uns hierzu auch verpflichtet haben“, so François Renier, Leiter des Segments Schienenfahrzeuge bei Nexans „Im Laufe der Jahre haben wir ein komplexes Lagerhaltungssystem entwickelt, das wir nutzen, um die pünktliche Auslieferung an Hyundai Rotem sicherzustellen.“ Die Kabel werden in den Nexans-Werken Paillart und Lyon in Frankreich sowie Mönchengladbach in Deutschland gefertigt.

Den kompletten Pressetext finden Sie auch unter

http://www.press-n-relations.com/uploads/tt_news/Hyundai_Rotem_contract_dt__2_.rtf

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.