NEWFORMA Project Center für den Mittelstand

Softwareunternehmen strebt nach dem Innovationspreis IT im Wissensmanagement

Hannover, (PresseBox) - NEWFORMA, Anbieter für Projektinformations-Managementsysteme (PIM), stellt sich mit der Softwarelösung NEWFORMA Project Center der Jury für den diesjährigen Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand. Rund 100 Personen, darunter Professoren, Wissenschaftler, Fachjournalisten und IT-Branchenexperten küren in jedem Jahr die Sieger in 38 Kategorien – von moderner IT über Apps und E-Commerce bis hin zu Wissensmanagement. Dazu gibt es Sonderpreise für Unternehmen in jedem deutschen Bundesland. Kriterien für die Prämierung sind Innovationsgehalt sowie die Eignung der IT-Systeme für den Mittelstand. Die Preisvergabe findet am 20. März auf der IT-Leitmesse CeBIT auf dem Messegelände Hannover statt. NEWFORMA will dabei die Innovationskraft des Programms in der Kategorie Wissensmanagement unter Beweis stellen.

NEWFORMA Project Center ist eine Software für das Informationsmanagement bei Bauprojekten aller Größenordnungen. Im Gegensatz zu datenbank- und dokumentenbasierten Lösungsansätzen lässt sich die Software von NEWFORMA ganz einfach in die bestehende IT-Infrastruktur eines Architektur- oder Ingenieurbüros integrieren. Die Firmen arbeiten weiterhin mit ihren etablierten Programmen, wie beispielsweise mit Microsoft Outlook für E-Mails oder Software von Autodesk im Bereich CAD. Dabei indexiert und konsolidiert NEWFORMA alle Informationen zu einem Projekt, sodass diese gebündelt an einem Ort zu finden sind. Durch das Tracking des Informationsflusses können Anwender außerdem die Beziehungen zwischen Projektdateien, Aufgaben und E-Mails erkennen und damit nachvollziehen, wann welche Entscheidungen getroffen wurden und warum. Weiter lassen sich externe Projektbeteiligte mittels Berechtigungen in die Projektarbeit miteinbeziehen und können so auf projektinterne Informationen zugreifen und diese teilen.

„Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen ist es unabdingbar wichtig, dass Ressourcen möglichst effizient eingesetzt werden“, weiß Nico Walther, Enterprise Sales Representative für die DACH-Region bei NEWFORMA. „Unsere Lösung ermöglicht es, dass sich die Projektbeteiligten auf die Akquise und Planung fokussieren. Sie verschwenden keine Zeit mit dem Suchen, Übermitteln und Abgleichen von Informationen. Durch die schlanken Strukturen von Unternehmungen dieser Größenordnung sind einzelne Mitarbeiter oft alleinige Wissensträger. NEWFORMA Project Center stellt sicher, dass projektbezogenes Wissen im Unternehmen bleibt, selbst dann, wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Zusätzlich können mit Hilfe der Software Gründe für Entscheidungen Jahre später nachvollzogen werden, was das Risiko für Rechtsstreitigkeiten minimiert. Last but not least entfallen beim Einsatz der Lösung manuelle Mehrarbeiten und somit Fehlerquellen. Insbesondere bei Bauprojekten, bei denen fehlende Informationen sehr schnell zu Nacharbeiten und damit zu Verzögerungen und höheren Kosten führen können, kann die Software eine große Hilfe sein“, führt Walther weiter aus.

Neben größeren Unternehmen im weltweiten Bausektor, wie beispielsweise Foster + Partners, Pinnacle Infotech Solutions, Berger Abam, SOM, LMN Architects, Hilson Moran oder Simpson Haugh setzen auch kleinere und mittelständische Firmen, wie Dawson Architects aus Dubai, auf die Software von NEWFORMA.

Aktuell sichtet die Fachjury die Unterlagen aller Bewerber, bevor es in die finale Auswertungsphase geht und schließlich die Sieger ermittelt werden. Der diesjährige Innovationspreis IT wird von der TÜV Informationstechnik GmbH (TÜV NORD GROUP) als Schirmherr, der Messe CeBIT als offiziellem Partner sowie weiteren namhaften Medienpartnern unterstützt. 

Newforma GmbH

Das vor über zwölf Jahren in den USA gegründete Softwareunternehmen NEWFORMA zählt zu den führenden Unternehmen Nordamerikas für den Bereich Project Information Management (PIM). Seit 2015 fokussiert sich NEWFORMA außerdem auf Europa, den Nahen Osten sowie die Asien-Pazifik-Region. Mit eigenen Niederlassungen in London, München, Paris und Dubai ist das Unternehmen weltweit vertreten. Die Newforma-Lösungen sind zwischenzeitlich bei über zwei Millionen Projekten weltweit im Einsatz. NEWFORMA-Software wurde für die Anforderungen von Architekturbüros, Ingenieurunternehmen und Baufirmen rund um den Globus sowie für die Belange derer Auftraggeber - Bauherren, Infrastruktureigentümer und Bauträger - konzipiert. Die Softwarelösungen leisten ihren Beitrag zu erhöhter Produktivität des Einzelnen, verbesserter Zusammenarbeit zwischen Projektteams und gesteigerter Effizienz von Organisationen. Weitere Informationen unter www.newforma.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.