PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 371633 (ABB Automation Products GmbH)
  • ABB Automation Products GmbH
  • Am Fuchsgraben 2-3
  • 77880 Sasbach
  • http://new.abb.com/de
  • Ansprechpartner
  • Kerstin Schmitt
  • +49 (6023) 923123

Skalierbares Geräte-Management mit Asset Vision

(PresseBox) (Alzenau, ) Basierend auf dem neuesten FDT1.2.1 Standard bieten ABB DTMs und die Asset Vision Basic Software signifikante Verbesserungen hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit und Funktionalität. Intuitiv bedienbare Programmassistenten und Diagnosefunktionalität gemäß NAMUR Empfehlung NE107 wurden integriert und die Betriebssysteme Windows 2000, Windows XP, Vista und 7 werden unterstützt.

Mit dem skalierbaren Geräte-Management von ABB behält der Kunde über den gesamten Produkt-Lebenszyklus die Kontrolle über Prozesse und Geräte: Mit lokalen Geräte- Displays direkt vor Ort, mit mobilen Handheld-Terminals im Feld und über Remote Zugriff vom PC aus. ABB bietet die offene FDT und EDD Technologie für die wichtigsten Feldbusprotokolle der Prozess-Industrie, HART, PROFIBUS und FOUNDATION Fieldbus, und sorgt dadurch für Produktivitätssteigerung und optimale Anwendung in jeder Ebene. Asset Vision eröffnet neue Möglichkeiten des Geräte-Managements, als Software-Schraubendreher für die Konfiguration, Diagnose und Instandhaltung intelligenter Feldgeräte. Das Programm bietet eine moderne und nutzerfreundliche grafische Oberfläche und verfügt über die FDT-Schnittstelle.

Asset Vision Basic ist als Freeware verfügbar. Ein Punktzu-Punkt Assistent führt nutzerfreundlich durch jede Geräte-Konfiguration. Die offene FDT-Schnittstelle für ABB und 3rd-Party DTMs folgt dem aktuellen FDT 1.2.1 Standard. Als eines der ersten Tools nutzt es auch die .NET 2.0 Möglichkeiten.

Asset Vision Basic vereinfacht die Inbetriebnahme und kann in der Werkstatt oder als zweiter Master in einem Feldbusnetzwerk eines Leitsystems eingesetzt werden. ABB's "Skalierbares Geräte- Management" bedeutet Produktivitätssteigerung durch optimale Anwendung in jeder Ebene.

ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von 3,18 Milliarden Euro und beschäftigte 10.600 Mitarbeiter. ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Handel, ihre Leistung zu verbessern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Der ABB-Konzern beschäftigt etwa 117.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern.