NEW startet mit 22 Azubis ins neue Ausbildungsjahr

(PresseBox) ( Mönchengladbach, )
Auch in diesem Jahr bildet die NEW wieder talentierte Nachwuchskräfte aus. Insgesamt 22 Auszubildende haben am 01. August ihre Ausbildung bei der NEW begonnen. Sie lernen in den nächsten zwei bis drei Jahren alle wichtigen Fähigkeiten und Inhalte, die sie zum Beispiel als Elektroniker für Betriebstechnik oder Kauffrau für Büromanagement  brauchen. NEW-Vorstand Armin Marx begrüßte die neuen Mitarbeiter am Wasserwerk Helenabrunn. „Als wichtiger Arbeitgeber in der Region legen wir großen Wert auf die Ausbildung unserer Nachwuchskräfte“, so Marx.

Bevor es mit der Ausbildung inhaltlich losgeht, erhalten die Berufsstarter in den ersten Tagen die Gelegenheit, ihren Arbeitgeber kennenzulernen. Dies geschieht in Schulungen, bei Besichtigungen ausgewählter Standorte und im direkten Austausch mit den Kollegen.

„Die NEW setzt auf vielfältige Fortbildungsmaßnahmen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten“, so Ute Dorando, Abteilungsleiterin Personalentwicklung. Darüber hinaus gibt es eine faire Vergütung nach Tarif, sichere Arbeitsplätze sowie einen umfassenden Arbeits- und Gesundheitsschutz. „Unsere Azubis finden bei ihrem Jobeinstieg ein attraktives Programm vor. Wir freuen uns, wenn viele von ihnen langjährige Mitarbeiter werden. Die Auszubildenden von heute sind die qualifizierten Fachkräfte von morgen.“ Die NEW wurde in den vergangenen Jahren mehrfach von der IHK Mittlerer Niederrhein als eines der besten Ausbildungsunternehmen ausgezeichnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.