NEW kümmert sich um Kunden der insolventen Versorger Prokon und Sanogas

(PresseBox) ( Mönchengladbach, )
Die Prokon Regenerative Energien GmbH mit Sitz in Itzehoe hat im Januar 2014 einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Zum Geschäftsfeld des Unternehmens gehören der Bau von Windkraftanlagen sowie die Lieferung von Strom an Endverbraucher. Auch der Gaslieferant Sanogas GmbH aus Ubstadt-Weiher ist insolvent. Die NEW Netz GmbH, eine Tochter der NEW, hat aus diesem Grund den Lieferantenrahmenvertrag mit Sanogas gekündigt.

"Für die Kunden von Prokon und Sanogas besteht kein Grund zur Sorge. Niemand bleibt ohne Strom und Gas", sagt Ralf Poll, Geschäftsführer der NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, der Vertriebstochter der NEW AG. "Prokon hält derzeit den Geschäftsbetrieb noch aufrecht. Sollte die Versorgung für Kunden der Prokon nicht mehr gewährleistet sein, springen wir als Grundversorger ein und versorgen die Kunden ohne Unterbrechung weiter." Alle Kunden werden im Falle eines Falles von der NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH schriftlich über die Ersatzversorgung informiert.

Bereits in den Jahren zuvor sorgten die Insolvenzen großer Unternehmen wie Teldafax im Jahre 2011 und Flexstrom im vergangenen Jahr deutschlandweit für Aufsehen. Die betroffenen Kunden wurden seinerzeit auch in die Ersatzversorgung aufgenommen. "Hohe Boni und niedrige Preise mögen anfänglich verlockend sein", sagt Poll. "Doch die Kunden haben mittlerweile ihre Erfahrungen mit Billiganbietern im Bereich Strom und Gas gemacht. Die NEW als kommunaler Dienstleister kümmert sich um ihre Kunden - und das beinhaltet eine zuverlässige und faire Energieversorgung."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.