Was ist eigentlich Neurofeedback?

Kostenloser Neurofeedback Infotag am 22. April 2017 in Stuttgart

Stuttgart / München, (PresseBox) - Neurofeedback ermöglicht es, die Selbstregulationsfähigkeit des Gehirns zu verbessern. Es handelt sich um eine computergestützte Therapiemethode, bei der EEG-Signale in Echtzeit verarbeitet und visuell oder akustisch dem Anwender zurückgemeldet werden (Feedback). Dadurch können die Erregungs- und Entspannungszustände des Gehirns veranschaulicht und direkt beeinflusst werden. Dieses bewusste Erlernen der Selbstregulationsfähigkeit des Gehirns kann bei zahlreichen Anwendungsgebieten als Therapiebaustein eingebunden werden, wie zum Beispiel bei ADHS, Migräne oder Schmerzstörungen.

Im Rahmen der Veranstaltung werden neben den Grundlagen, der Funktionsweise und Anwendungsgebieten die unterschiedlichen Verfahren sowie Neurofeedback-Systeme und Software vorgestellt.

„Neurofeedback Infotag“
am Samstag, den 22.04.2017 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Praxis für Neurofeedback und Hypnose
Dr. Meike Wiedemann
Alte Weinsteige 40
70180 Stuttgart

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Um Anmeldung wird gebeten.

Die Neurofeedback Infotage richten sich ausschließlich an medizinische Anwender, insbesondere Ärzte, Psychiater, Psychologen, Ergotherapeuten und weitere Angehörige von Heilberufen, die Neurofeedback in ihre Praxis integrieren und vollkommen unverbindlich kennenlernen möchten.

Anmelden können sich Interessenten bis circa eine Woche im Vorfeld über das Kontaktformular des Veranstalters EEG Info unter www.eeginfo-neurofeedback.de/... oder per E-Mail an das Neurofeedback-Netzwerk. Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular unter http://neurofeedback-netzwerk.org/...

Neurofeedback Netzwerk GmbH

Das Neurofeedback Netzwerk ist ein Verbund von Herstellern & Entwicklern, Anwendern aus Klinik & Praxis, Forschungseinrichtungen und Universitäten. Ziel des Netzwerks ist die breite Anwendung von Neurofeedback zu fördern und Interessierte über unterschiedliche Neurofeedback-Ansätze zu informieren, Orientierung zu ermöglichen und durch Dienstleistungen wie eine unabhängige Therapeutensuche zu unterstützen. Das Projekt wurde von 2011 bis 2014 im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.