PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335780 (Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V.)
  • Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V.
  • Industriestraße 56
  • 04435 Schkeuditz
  • http://www.logistik-leipzig-halle.net
  • Ansprechpartner
  • Constanze Weiß
  • +49 (341) 22419-80

Logistik hautnah erleben

Netzwerk Logistik Leipzig-Halle lädt ein zu zahlreichen Veranstaltungen rund um den Tag der Logistik

(PresseBox) (Flughafen Leipzig/Halle, ) Gemeinsam mit Mitgliedsunternehmen, externen Partnern und Gästen aus den Niederlanden organisiert das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle zum diesjährigen Tag der Logistik eine dreitägige Veranstaltungsreihe. Vom 13. bis 15. April finden zahlreiche Vorträge und Informationsveranstaltungen zum Thema Logistik im Raum Leipzig-Halle statt.

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe am 13. April bildet die Rotterdamer Hafentagung, die von der Niederländischen Botschaft und dem Hafen Rotterdam/ Rotterdam Port Promotion Council (RPPC) in Zusammenarbeit mit dem Netherlands Business Support Office Leipzig (NBSO) und dem Netzwerk Logistik Leipzig-Halle ausgetragen wird. Sie beginnt um 17.30 Uhr im Westin Hotel Leipzig. Die Rotterdamer Delegation wird von niederländischen Logistikunternehmern begleitet. Im Vorfeld der Präsentation findet ab 16.00 Uhr eine Roundtable Diskussion statt, bei der Interessierte sich zum Thema "Business Opportunities via PortLink Rotterdam-Leipzig/Halle" austauschen können. Abgerundet wird die Hafenlogistik mit einem Besuch des Hafens Halle am 14. April, der gemeinsam mit der niederländischen Delegation besichtigt wird. Eine Anmeldung sowohl zu der Hafenbesichtigung als auch zu der Diskussionsrunde bei der Netzwerkgeschäftsstelle ist unbedingt erforderlich, da nur begrenzte Kapazitäten verfügbar sind.

Am Tag der Logistik, dem 15. April, setzt das Netzwerk seine Aktivitäten mit einem Berufsorientierungstag für Berufsschüler und Teilnehmer des IdA-Projekts "Schnelle Logistik grenzenlos" fort. Die Veranstaltung bietet Einblick in die Vielfalt des Berufsfeldes und den Karrieremöglichkeiten der Logistik.Im Anschluss an die Vorträge von den Netzwerkmitgliedern Simon Hegele, Kohlhardt Internationale Spedition und Globana Center haben Interessierte die Möglichkeit, Logistik hautnah zu erleben: In Kooperation mit der BVL Bundesvereinigung Logistik e.V. werden die Stora Enso Papierfabrik Eilenburg und das Hafen- und Containerterminal Halle besichtigt. Beginn ist um 10.00 Uhr im Globana Center Leipzig.

Weitere Veranstaltungen, die am bundesweiten Logistiktag vom Netzwerk Logistik Leipzig-Halle unterstützt werden, sind eine Führung am Flughafen Leipzig/Halle, die ChemLog Konferenz in Leuna (15. April), sowie die cre.net-Konferenz in Dessau "Chancen für Mitteldeutschland 2025 - Marke und Vernetzung" (14. und 15. April).

Die Tour über den Airport wird durch den Flughafen Leipzig/Halle in Zusammenarbeit mit der DHL Hub Leipzig GmbH organisiert. Auf der ChemLog Konferenz in Leuna referiert Professor Dr. Iris Hausladen von dem Netzwerkmitglied HHL zum Thema "Die Perspektiven der Europäischen Verkehrspolitik - Herausforderungen für Mittel- und Osteuropa". In Dessau wird das Kooperationsnetzwerk durch das Ehrenmitglied Michael Reinboth vertreten, der an der Podiumsdiskussion mit dem Titel "Infrastrukturen und Logistik, zentrale Lage in Europa reicht das aus?" teilnimmt.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen des Netzwerkes Logistik Leipzig-Halle sowie den Anmeldeformalitäten erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Netzwerkes, Tel: 0341/2241980 oder unter weiss@logistikleipzighalle.net.

Der Tag der Logistik wird von der Bundesvereinigung Logistik e.V. initiiert und findet jährlich am dritten Donnerstag im April statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto "Logistik macht's möglich".

Weitere Informationen finden Sie unter www.tag-der-logistik.de.

Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V.

Das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. wurde im September 2008 auf Initiative der regionalen Logistik- Akteure gegründet. Zu seinen Mitgliedern gehören neben Logistikdienstleistern auch Unternehmen aus logistiknahen Dienstleistung, Personaldienstleistungen, Verbände, öffentliche Verwaltung, Kammern sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen. Die Geschäftsräume des Netzwerkes Logistik Leipzig-Halle e.V. befinden sich am Flughafen Leipzig/Halle.