PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378088 (Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V.)
  • Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V.
  • Industriestraße 56
  • 04435 Schkeuditz
  • http://www.logistik-leipzig-halle.net
  • Ansprechpartner
  • +49 (30) 30 87 29 93

EXPO REAL 2010 - Standortvermarktung auf internationalem Terrain

(PresseBox) (Leipzig / München, ) Wenn die EXPO REAL 2010 am 4. Oktober ihre Pforten öffnet, rührt das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle kräftig die Werbetrommel für die Region als idealen Ansiedlungs- und Investitionsstandort.

Stabile Rahmenbedingungen, hohe Flächenverfügbarkeit und eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur sind Kriterien, die möglichen Investoren die Entscheidung für Leipzig-Halle erleichtern könnten. Gemeinsam mit 23 Partnern aus der Region präsentieren Leipzig und Halle diese und weitere Standortvorteile der aufstrebenden Region in Mitteldeutschland.

"Unser Auftritt auf der diesjährigen EXPO REAL hat das Ziel, potenziellen Investoren unsere Region schmackhaft zu machen", so Toralf Weiße, Vorstandsvorsitzender des Netzwerks Logistik Leipzig-Halle. "Auch wenn wir in den letzten Jahren sehr an Bekanntheit gewonnen haben, gibt es sicherlich noch das eine oder andere Unternehmen, das nicht weiß, welche Vorteile Leipzig-Halle gegenüber vergleichbaren europäischen Wirtschafts- und Logistikregionen bietet."

Das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle wird auf der diesjährigen EXPO REAL am Gemeinschaftsstand "Region Leipzig/Halle" in Halle A2, Stand 430 vertreten sein. An den ersten beiden Messetagen finden am Stand Expertenforen statt. Montag ab 16:00 Uhr diskutieren regionale Vertreter der Wirtschaft und Politik zum Thema "Logistikregion Leipzig/Halle - schwungvolle Drehscheibe für globale Märkte", Dienstag ab 10:00 Uhr steht das Thema "Zentral, vital, global - Einladung für Entdecker auf dem regionalen Gewerbeimmobilienmarkt" auf der Agenda.

Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V.

Das 2008 gegründete Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. wurde initiiert durch regionale Logistik-Akteure. Rund 20 Vertreter der Logistikwirtschaft rund um Leipzig und Halle hatten das Ziel, einen Verbund zu schließen, um die gemeinsamen Interessen im Sinne der Region und regionalen Wirtschaft zu verwirklichen. Schnell wuchs die Anzahl der Mitglieder, nach dem ersten Jahr waren es 57, Ende September 2010 zählte das Netzwerk bereits 73 Mitglieder. Neben Logistikdienstleistern vereint das Kooperationsnetz auch Unternehmen aus dem Bereich logistiknaher Dienstleistungen und Personaldienstleistungen, Verbände, die öffentliche Verwaltung, Kammern sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen. Die Geschäftsräume des Netzwerkes Logistik Leipzig-Halle e.V. befinden sich am Flughafen Leipzig/Halle.

Messebeteiligungen in den Jahren 2009 und 2010 wie beispielsweise auf der EXPO REAL, der transport logistic München, der TransRussia in Moskau oder der transport logistic China führten schnell zu einer größeren Wahrnehmung des Netzwerks - regional, überregional und international. Noch in diesem Jahr eröffnet das Kooperationsnetz Kontaktbüros in den wirtschaftlich bedeutenden Metropolen Moskau und Schanghai, um die Funktion des Standortes Leipzig-Halle als europäische Distributionsscheibe zu stärken. Die Ansprechpartner vor Ort werden dortige Unternehmen über die Potenziale der Region informieren und so vermehrt für Europa bestimmte Warenströme nach Mitteldeutschland ziehen