PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 379593 (Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V.)
  • Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V.
  • Industriestraße 56
  • 04435 Schkeuditz
  • http://www.logistik-leipzig-halle.net

6. Mittelständischer Unternehmertag 2010: Logistikkompetenz aus der Mitte

(PresseBox) (Leipzig, ) Anlässlich des 6. Mittelständischen Unternehmertages (MUT) im Congresscenter Leipzig (CCL) auf dem Gelände der Leipziger Messe setzt sich das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. erneut aktiv für einen intensiven Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung mittelständischer Unternehmer mit Führungskräften aller Branchen sowie hochrangigen Vertretern aus Politik und Wissenschaft ein.

Als Hauptsponsor der Veranstaltung unterhält das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. bereits im zweiten Jahr in Folge einen attraktiven Gemeinschaftsstand. Auf einer Fläche von 51 Quadratmetern präsentieren sich hier die Partnerunternehmen Flughafen Leipzig/Halle GmbH, Simon Hegele GmbH, DB Services Südost GmbH, Hafen Halle GmbH, Goldbeck Ost GmbH, PUUL GmbH, DHL Hub Leipzig GmbH sowie die Berufsförderungswerk Leipzig GmbH und das ESF-Verbundprojekt "Schnelle Logistik grenzenlos". Vertreter des Kooperationsnetzwerkes stehen jederzeit für die Vermittlung von Kontakten zu den Mitgliedsunternehmen zur Verfügung.

Im Rahmen eines vierstündigen Workshop-Programms auf der Kommunikationsplattform PLAZA informiert das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. mit Fokus auf die anhaltende Globalisierung der Wirtschaft gemeinsam mit seinen Partnern über das Serviceangebot und die Ziele des Kooperationsnetzwerkes sowie vielfältige Interessensschwerpunkte rund um die Logistik. Thematisiert wird neben der Optimierung von Logistikprozessen und dem Immobilienmanagement beispielsweise auch die Personalgewinnung. Darüber hinaus beteiligen sich zahlreiche Logistikexperten des Kooperationsnetzwerkes an der "Speed-Connection" - für alle Teilnehmer eine effiziente Möglichkeit, den Grundstein für nachhaltige Geschäftsbeziehungen zu legen. Während der Abendveranstaltung im ASISI Panometer in Leipzig können die am Tage geknüpften Geschäftskontakte weiter vertieft werden.

"Der Mittelständische Unternehmertag bietet uns hervorragende Möglichkeiten, über unsere Aktivitäten und Ziele zu informieren, lukrative Kontakte zu knüpfen, bedeutende Erkenntnisse gezielt zu vermitteln und so die mittelständische Wirtschaft in der Region anhaltend und vor allem auch grenzüberschreitend stark zu machen", so Toralf Weiße, Vorstandsvorsitzender Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V.

Die Veranstaltung beruht auf einer Initiative des Bundesverbandes für mittelständische Wirtschaft (BVBW) und hat sich mittlerweile als eine der bedeutendsten überregionalen und branchenübergreifenden Informations- und Kommunikationsplattformen für mittelständische Führungskräfte etabliert. Die Teilnehmer erwartet in diesem Jahr ein umfassendes Rahmenprogramm mit über 70 Seminaren, Workshops und Vorträgen sowie 200 Firmen- und Produktpräsentationen.

Hochkarätige Referenten und wechselnde Schwerpunkte werden den vielfältigen Interessen und Fragestellungen der mittelständischen Unternehmen in höchstem Maße gerecht. Abgerundet wird das Rahmenprogramm von vier Podiumsdiskussionen mit Fachexperten aus Wirtschaft, Politik und Forschung. Insgesamt werden mehr als 3.000 Teilnehmer erwartet.

Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V.

Das 2008 gegründete Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. wurde initiiert durch regionale Logistik-Akteure. Rund 20 Vertreter der Logistikwirtschaft rund um Leipzig und Halle hatten das Ziel, einen Verbund zu schließen, um die gemeinsamen Interessen im Sinne der Region und regionalen Wirtschaft zu verwirklichen. Schnell wuchs die Anzahl der Mitglieder, nach dem ersten Jahr waren es 57, Ende September 2010 zählte das Netzwerk bereits 73 Mitglieder. Neben Logistikdienstleistern vereint das Kooperationsnetz auch Unternehmen aus dem Bereich logistiknaher Dienstleistungen und Personaldienstleistungen, Verbände, die öffentliche Verwaltung, Kammern sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen. Die Geschäftsräume des Netzwerkes Logistik Leipzig-Halle e.V. befinden sich am Flughafen Leipzig/Halle.

Messebeteiligungen in den Jahren 2009 und 2010 wie beispielsweise auf der EXPO REAL, der transport logistic München, der TransRussia in Moskau oder der transport logistic China führten schnell zu einer größeren Wahrnehmung des Netzwerks - regional, überregional und international. Noch in diesem Jahr eröffnet das Kooperationsnetz Kontaktbüros in den wirtschaftlich bedeutenden Metropolen Moskau und Schanghai, um die Funktion des Standortes Leipzig-Halle als europäische Distributionsscheibe zu stärken. Die Ansprechpartner vor Ort werden dortige Unternehmen über die Potenziale der Region informieren und so vermehrt für Europa bestimmte Warenströme nach Mitteldeutschland ziehen.