Neue Pflegebörse im Internet

(PresseBox) ( , )
Pflegebedürftige und ihre Angehörigen, aber auch die Träger von öffentlichen wie privaten Pflegeeinrichtungen, ambulanten Diensten und Beratungsstellen in Baden-Württemberg haben Grund zum Aufatmen: Am 26. November ist www.pflegeboersen.de ans Netz gegangen.
Die Serviceplattform im Internet wurde vom Evangelischem Diakonissenverein Siloah in Pforzheim und dem Landratsamt Enzkreis in Kooperation mit der NetWerk GmbH in Balingen mit dem Ziel entwickelt, Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen bei der Suche nach Hilfsangeboten schnell und umfassend eine aktuelle Übersicht zu liefern. Zu diesem Zweck bündelt www.pflegeboersen.de regional und überregional abrufbare Informationen über das Leistungsangebot von Pflegeeinrichtungen, Beratungsstellen und ambulanten Diensten ebenso wie tagesaktuelle Übersichten über freie Pflegeplätze und Betreuungskapazitäten. Anlass für die Entwicklung dieses Internet-Angebots waren die guten Erfahrungen der Betreiber mit der seit ca. einem Jahr verfügbaren Plattform www.heimplatzboerse.de: als erfolgreiche Internetbörse ausschließlich für stationäre Einrichtungen war sie Wegbereiter für das neue Projekt.
In den Kategorien Beratung, Häusliche Pflege und Versorgung, Kurzzeitpflege und Heimplatzbörse können sich nun Anbieter in ganz Baden-Württemberg präsentieren und geben damit Pflegebedürftigen bzw. deren Angehörigen die Möglichkeit, selbst kostenlos und mit geringstem Aufwand das für ihren individuellen Bedarf optimale Angebot einzuholen. Die beteiligten Einrichtungen und Pflegedienste können ihre Einträge über ein Redaktionssystem jederzeit selbst anpassen und optimieren und werden über einen Terminplaner regelmäßig zur Aktualisierung ihrer Daten aufgefordert. Damit sorgen die Betreiber der Internet-Börse dafür, dass den Benutzern nur aktuelle Angebote und Meldungen präsentiert werden. Zusätzlich sind ständig erweiterte redaktionelle Beiträge zum Thema Pflege abrufbar. Ausgehend von den guten Erfahrungen mit der Heimplatzbörse planen die Betreiber, die Pflegebörse schon bald auch auf weitere Bundesländer auszudehnen. Um den gemeinnützigen Charakter des Projekts zu sichern, sollen daher künftig auch Sponsoren gewonnen werden.
Ansprechpartner ist Ludger Schmitt vom Ev. Diakonissenverein Siloah (Tel. 07082 / 79 27 - 0 oder ludger.schmitt@pflegeboersen.de), weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.pflegeboersen.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.