PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 909046 (NETWAYS GmbH)
  • NETWAYS GmbH
  • Deutschherrnstr. 15-19
  • 90429 Nürnberg
  • http://www.netways.de
  • Ansprechpartner
  • Julia Hornung
  • +49 (911) 92885-0

Call for Papers für die OSBConf 2018

(PresseBox) (Nürnberg, ) Die Open Source Backup Conference 2018 findet am 26. September in Köln statt. Noch bis zum 15. Juni 2018 können sich Experten mit ihren Vorträgen für die Fachkonferenz für Open Source Backup Lösungen anmelden.

Im Fokus der OSBConf 2018 am 26. September in Köln steht der Einsatz von Open Source Software zur Datensicherung. Das Programm der Konferenz vermittelt Best Practices, Fallstudien und technisches Know-How und deckt die gesamte Bandbreite von Open Source Software wie BAREOS, BURP, ELKAR BACKUP, REAR, AMANDA und anderen ab. Die OSBConf gibt der Open Source Community Gelegenheit, sich auf den neuesten Stand zu bringen und gemeinsam an Projekten für die Zukunft zu feilen.

Backup Experten, die ihre Erfahrungen teilen möchten, können noch bis 15. Juni 2018 ihre Themenvorschläge über die Webseite osbconf.org einreichen. Willkommen sind Präsentationen zu neuesten Entwicklungen, strategischem Wissen, Fallstudien und Best Practices. Die Vorträge sollten eine Länge von etwa 35-40 Minuten nicht überschreiten.

Neben dem Call for Papers läuft auch die Early-Bird Phase noch bis 15. Juni. Die vergünstigten Teilnehmertickets sind ebenfalls auf osbconf.org erhältlich.

Die Open Source Backup Conference findet seit 2009 jährlich in Köln statt. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Updates und Releases der vorgestellten Backup-Lösungen Teil des Programms sein.

OSBConf 2018
Open Source Backup Conference
26. September | Köln
osbconf.org

VERANSTALTUNGSORT
Dorint Hotel An der Messe Köln
Deutz-Mülheimer Str. 22-24
50670 Köln

ÜBER DASS IT 

Die dass IT GmbH aus Köln ist Spezialist für maßgeschneiderte Open-Source-Lösungen. Seit 2004 realisiert dass IT erfolgreich Projekte im Open Source Bereich bei mittelständischen Unternehmen, Behörden, und Großkunden. Mit einem Team von hochkarätigen Linux Spezialisten deckt dass IT das ganze Linux- und Open Source-Spektrum ab. Die Schwerpunkte der dass IT GmbH liegen in den Bereichen Systems Management, Planung und Realisierung von hochverfügbaren Linux Serversystemen und der Integration von Linux Servern und Serverdiensten in bestehende komplexe IT Infrastrukturen. Wichtige Partner sind Novell, Red Hat, Univention, SEP, GroundWork oder Open-Xchange, um den Kunden bei Bedarf auch Software mit Herstellersupport liefern zu können. Für Komplettlösungen mit Server- und Storage Hardware kann dass IT auf die Partnerschaft mit IBM und Transtec zurückgreifen.

dass IT ist außerdem maßgebend an der Weiterentwicklung der Open Source Software Bareos beteiligt.

NETWAYS GmbH

Die NETWAYS GmbH unterstützt seit mehr als 20 Jahren Unternehmen beim Management komplexer IT-Umgebungen auf Basis von Open Source Software. NETWAYS ist führend im Bereich Open Source Systemmanagement auf Basis von Icinga, Puppet und Elastic. Zu unseren Kunden zählen Unternehmen und Organisationen aus allen Branchen wie Deutsche Postbank AG, Volkswagen AG, Bayer AG, Daimler AG, Deutsche Telekom AG, ING-DiBa AG, Deutsche Welle, REWE Group, Rakuten, Audi AG, Continental AG.

Die NETWAYS Web Services (NWS) SaaS-Lösung bietet eine Vielzahl von vorkonfigurierten Applikationen an. Operative Aufgaben wie Updates und Betrieb werden für den Anwender zentral über den NWS-Zugang verwaltet.

NETWAYS hat sich darüber hinaus auch als Organisator verschiedener Konferenzen und Schulungen insbesondere zu den Themen Open Source Monitoring und Open Source Data Center einen Namen gemacht.









Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.