PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 729640 (NetNames GmbH)
  • NetNames GmbH
  • Landshuter Allee 12-14
  • 80637 München
  • http://www.netnames.com/
  • Ansprechpartner
  • Erik Biewendt
  • +49 (40) 899666-14

Neue Domain-Endungen ".porn" und ".adult": Unternehmen drohen Image-Schäden

(PresseBox) (München, ) Vom 2. März bis zum 1. April 2015 läuft die Sunrise-Period für die neuen Domain-Endungen ".porn" und ".adult" (. Markeninhaber können in dieser Zeit vor allen anderen Ansprüche auf Domain-Namen mit diesen beiden Endungen und Bezug zu ihrer Marke anmelden. Angesichts dessen warnt NetNames, führender Online-Markenschutz-Spezialist, vor möglichen Imageschäden für Marken, die jetzt nicht ihre Rechte sichern: In dem Fall könnten später Dritte entsprechende Domains registrieren lassen und die Marken in Verbindung mit Pornografie bringen. Unabhängig davon, so NetNames, stellten die neuen Top-Level-Domains auch eine besondere Chance für Nicht-Erotik-Marken dar, die diese Endungen kreativ für ihre Zwecke nutzen. Kommenden Herbst folgt die Sunrise-Period für die Top-Level-Domain ".sex".

Sebastian Reichel, Corporate Sales Manager Northern Europe bei Netnames, erläutert: "Die Gefahr für Markeninhaber geht vor allem von Cybersquattern aus. Cybersquatter registrieren Domains mit Markennamen oder Markenbezug, die ihnen eigentlich nicht zustehen - oft, um sie später vielfach überteuert an die jeweiligen Markeninhaber zu verkaufen. Sind diese nicht zum Kauf bereit, tauchen mitunter rufschädigende Inhalte unter den besetzten Domains auf, um 'nachzuhelfen'. Gerade bei den Endungen wie '.adult', '.porn' und '.sex' ist damit zu rechnen. Darüber hinaus können Anbieter aus der Erotik-Branche auf die Idee kommen, die Bekanntheit einer Marke für sich zu nutzen. Markeninhaber, die sich um ihr Image sorgen, sollten daher am besten die aktuelle Sunrise-Phase nutzen, um ihre Ansprüche anzumelden und Markenschäden zu verhindern. In jedem Fall aber sollten sie nach Start der allgemeinen Registrierungsphase nicht zu lange mit einer Registrierung warten."

Dessen ungeachtet bieten die neuen Top-Level-Domains für viele Markeninhaber außerhalb des Erotik-Bereichs auch eine besondere Möglichkeit, sich einen Vorsprung bei bestimmten Zielgruppen verschaffen. Reichel erläutert: "Die Endung '.adult' etwa wird in den USA zwar vornehmlich mit der Sexbranche verbunden, lässt sich aber natürlich auch mit Blick auf alle anderen Produkte und Services für Erwachsene verwenden. Und bei 'porn' findet gerade eine Bedeutungserweiterung statt. Neue Begriffe wie 'Food Porn', 'Shoe Porn' und 'Fashion Porn' etwa stehen im Internet und in Social Media wie Twitter und Pinterest für die Darstellung besonders attraktiver Objekte der jeweiligen Produktkategorie. Mutigen, kreativen Markeninhabern stehen mit diesen Domain-Endungen letztlich also auch neue, interessante Möglichkeiten der Markenpräsentation zur Verfügung."

NetNames GmbH

NetNames ist der weltweit führende Anbieter für Domain-Namen-Management und Online-Markenschutz. Die Experten des Unternehmens beraten und unterstützen derzeit über 2000 Unternehmen weltweit dabei, sich mittels einer umfassenden, proaktiven Domain-Strategie und einer effizienten Online-Überwachung zu schützen und ihre Vermarktung im Internet nachhaltig zu optimieren. NetNames besitzt gerade bei der Identifizierung, Qualifizierung und Bekämpfung von Missbrauchsfällen im Internet eine Vorreiterstellung. Die NetNames-Lösungen im Bereich Domain-Namen-Management und Online-Markenschutz stellen sicher, dass Unternehmensmarken beim Schutz vor Online-Gefahren rund um den Globus stets einen Schritt voraus sind. Die Firmenzentrale befindet sich in London, Niederlassungen gibt es in München, Zürich, Kopenhagen, Stockholm, Oslo, Paris, Cambridge, New York, San Francisco, Melbourne, Neu Delhi und Singapur. Weitere Informationen: http://www.netnames.de