Netgear ReadyNAS Speicherlösungen zum passenden Preis

Anwender erhalten die Wahl zwischen Festplatten der Desktop- oder Enterprise-Klasse

(PresseBox) ( München, )
Netgear macht den Einsatz von ReadyNAS Netzwerkspeichersystemen für Kunden ab sofort noch kosteneffizienter. Anwender können bei Netgear jetzt wählen, ob sie in die leistungsfähigen ReadyNAS Lösungen Festplatten der Desktop- oder Enterprise-Klasse integrieren. Damit erhalten Kunden eine Lösung, die sowohl Hardware- als auch Budget-Voraussetzungen erfüllt. Die flexiblen Auswahl- und Einsatzoptionen gelten für die ReadyNAS Desktop-Systeme ReadyNAS Pro 2, 4 und 6 sowie für das Rackmount-Modell ReadyNAS 2100.

"Auf geschäftliche Anforderungen genau die richtige Antwort zu haben, ist heute ein Muss", sagt Jörg Lösche, Regional Director CBU Central Europe von Netgear. "Ob Kunden hochverfügbare Storage-Systeme für virtualisierte Szenarien oder eine Backup-Lösung für lokale Umgebungen suchen, hat enorme Auswirkungen auf die benötigte Performance und das notwendige Budget. Netgear bietet hier einmal mehr höchste Flexibilität für die optimale Kosteneffizienz."

Unterschiedliche Festplatten für unterschiedliche Anforderungen
Desktop-Laufwerke erfüllen hinsichtlich der Entwicklung und Qualitätskontrolle andere Anforderungen als Laufwerke der Enterprise-Klasse. Als Faustregel gilt: Enterprise-Laufwerke sind auf einen 24x7-Betrieb bei 100 Prozent Auslastung ausgelegt, Desktop-Laufwerke sind für einen fünftägigen Einsatz a acht Stunden pro Woche mit einer Auslastung von zehn bis zwanzig Prozent optimiert. Entsprechend ergeben sich für Festplatten deutliche preisliche Unterschiede in der Anschaffung von bis zu 50 Prozent. Für zahlreiche Anwendungen sind Desktop-Laufwerke absolut ausreichend und zuverlässig. Dazu zählen beispielsweise Backup und Archivierung, Speicher für dedizierte physikalische Server, gelegentliche Zugriffe, oder 'Edge'-Einsätze. Die grundlegende Verfügbarkeit der Daten ist durch RAID-Level in jedem Fall gegeben.

Netgear ReadyNAS
Durch unterschiedliche Konfigurationen und Formfaktoren ist eine Integration von ReadyNAS Lösungen für jedes Budget und in jeder Unternehmensumgebung möglich. Die Desktop-Systeme ReadyNAS Pro mit bis zu sechs Festplatteneinschüben sind ideal für kleine Unternehmen oder externe Zweigstellen. Das Rackmount-Modell ReadyNAS 2100 mit vier Einschüben bei einer Höheneinheit besitzt sowohl eine NAS als auch eine iSCSI Speicherarchitektur, bietet sichere Replikation sowie externe Archivierungsoptionen und erzielt höchste Durchsätze in seiner Klasse.

Weitere Informationen sowie eine Preisübersicht erhalten Interessenten im Netgear PowerShift Portal oder bei den Netgear Distributionspartnern. Produktinformationen stehen auf http://www.netgear.de/products/business/storage/readyNAS-2100-D/default.aspx und http://www.netgear.de/products/business/storage/readynas_pro_d/default.aspx zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.