Software-Komplettlösung für Verlagshäuser lanciert

(PresseBox) ( Zurich, )
Nach dem strategischen Zusammenschluss im Januar, präsentieren die Softwarefirma Netcetera und der CMS-Hersteller Livingdocs heute Forward Publishing, eine Komplettlösung für Medienhäuser und Verlage. Diese ermöglicht es den Verlagshäusern clever in eine nachhaltige, digitale und mobile-first Zukunft einzusteigen.

Die Herausforderung grosser Medienhäuser ist die Digitalisierung und damit einhergehende Konvergenz. Forward Publishing adressiert den damit verbundenen Wandel in der Redaktion sowie das zeitgemässe Leseerlebnis und ermöglicht Verlegern die erfolgreiche digitale Transformation.

Komplettlösung mit KI und Kollaborationsmöglichkeiten

Forward Publishing enthält Komponenten von der Themenplanung über Inhaltserstellung bis zur Publikation. Forward Publishing unterstützt die Kerntätigkeiten des Digitalen Publishings: Redaktionsplanung und -koordination, Inhaltserstellung und -gestaltung, Ausspielung auf verschiedenen Kanälen, Analyse und Auswertung des Nutzerverhaltens sowie Monetarisierung durch eine Paywall.

Diese ausgewählten Produkte unterstützen Medienhäusern dabei die Probleme von immer stärker verteilten Teams und Journalisten-Netzwerken zu adressieren. Dies ermöglicht unter Anderem eine nahtlose, gleichzeitige digitale Zusammenarbeit in einem intuitiven Editor-Umfeld (Forward Creation). Ausserdem können personalisierte Inhalte direkt und ohne Unterbrüche auf diversen Kanälen und Endgeräten ausgespielt werden. Basierend auf Machine Learning Modellen kann der Verlag in Echtzeit verfolgen ,, wie die Leser Inhalte nutzen und diese dementsprechend optimieren (Forward Analytics). Mit der Forward Paywall ist es zudem möglich die Inhalte zu monetarisieren und das Revenue Modell zu sichern. Forward Publishing ermächtigt Verlage somit sich hin zu einem nachhaltigen, digitalen und mobile-first Business Model auszurichten.

Zwei Firmen, eine Mission

Forward Publishing baut auf der langjährigen Erfahrung von Netcetera und Livingdocs in der Entwicklung moderner Verlagslösungen auf. Sie entwickelten für die NZZ Mediengruppe und andere grosse Verlage diverse Publishing-Produkte. Diese Zusammenarbeit, und der daraus gemeinsam entwickelte Blueprint, diente als Ausgangspunkt für eine integrierte Publishing Lösung. Das Ziel: mehr Effizienz in der Verlags-IT durch erprobte, integrierte Produkte anstelle kostspieliger Eigenentwicklungen. Mit Forward Publishing sind Medienhäuser bereit für morgen - schon heute.

“Es gibt nicht mehr den einen Publisher.”, sagt Gabriel Hase, CEO und Gründer von Livingdocs. “Verlage, Broadcaster, Firmen und Influencer konkurrieren auf einem stetig wachsenden Informationsmarkt um Aufmerksamkeit. Eines ist jedoch für alle gleich: das Bedürfnis nach einer technischen Top-Lösung, die alle Aspekte des Online-Publizieren abdeckt. Zusammen mit der Netcetera haben wir genau das erarbeitet.”

Andrej Vckovski, CEO Netcetera: “Mit Forward Publishing bringen wir zusammen mit Livingdocs eine umfassende Produktpalette für Verlage auf den Markt, mit der wir den Wandel der Medien-Branche hin zur Digitalisierung begleiten und ermöglichen.“

Über Livingdocs

Livingdocs ist 2015 gegründet worden und aus der Schweizer Medienagentur upfront hervorgegangen. Das gleichnamige Produkt hat durch seine einzigartige Bedienbarkeit schnell Anklang in der Medienbranche gefunden und unterstützt heute über 1000 Journalisten und Journalistinnen in der Schweiz, Deutschland und Luxembourg bei ihrer täglichen Arbeit. Durch die frühe Entscheidung Livingdocs als headless CMS aufzubauen kann das Produkt in bestehende Software-Landschaften integriert werden. Die Softwarefirma Netcetera hat dieses Potential erkannt und bietet die eigene Lösung nun in der Partnerschaft als Produkt und Gesamtlösung für das Verlagswesen an. Livingdocs ist eine Aktiengesellschaft und wird von den beiden Gründern kontrolliert. Die Büros von Livingdocs sind im Herzen von Zürich und beherbergen ein innovatives Team aus Entwicklern, Designern und Medienprofis. Mehr Info: livingdocs.io
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.