PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 934447 (Nelson Automotive)
  • Nelson Automotive
  • Flurstrasse 7-19
  • 58285 Gevelsberg
  • http://www.doncasters.com
  • Ansprechpartner
  • Lizzy Bramley
  • +44 (161) 8709875

Nelson Automotive schliesst erstmals Vertrag mit der Daimler AG

Nelson Automotive liefert Ausrüstung für die weltweite Mercedes-Produktion

(PresseBox) (Gevelsberg, ) Nelson Automotive, weltweit führender Hersteller von Bolzenschweißtechnologie für die Automobilindustrie, hat erstmals einen Großauftrag der Daimler AG erhalten. Künftig werden die Anlagen des Unternehmens bei der Fertigung der Mercedes Benz C- und S-Klasse eine entscheidende Rolle spielen.

Gleichzeitig ist der neue Auftrag der umfangreichste der Unternehmensgeschichte. Laut Vertrag sollen 200 Bolzenschweißsysteme der erfolgreichen N4s-Inverter-Baureihe von Nelson Automotive an verschiedene Daimler-Werke geliefert werden.

Bei der Ausschreibung des Auftrags konnte sich Nelson Automotive gegen einige Wettbewerber durchsetzen. Für Nelson Automotive sprachen aus Daimler-Sicht vor allem die innovative Technologie und die hohe Flexibilität des Unternehmens.

Nelson Automotive garantiert nicht nur die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme seiner Bolzenschweißsysteme, sondern bietet darüber hinaus auch Wartungs- und Servicedienstleistungen an. Außerdem umfasst der Vertrag auch die Schulung der Daimler-Mitarbeiter, damit diese je nach den jeweiligen Gegebenheiten vor Ort selbst die anstehenden Wartungsarbeiten durchführen können.

Der N4s-Inverter ist eines der schnellsten und fortschrittlichsten Bolzenschweißsysteme, die derzeit auf dem weltweiten Automobilmarkt erhältlich sind. Es eignet sich für alle Arten von Bolzen, ist bis zur Leistungsstufe d abgesichert und kann auch mit unterschiedlicher PC-Software vernetzt werden. Dadurch sind eine Fernüberwachung der Schweißvorgänge, eine Programmierung verschiedener Schweißverfahren und eine Einbindung von Robotern in den Fertigungsablauf möglich. Für alle Schweißarbeiten wird nur eine einzige Stromquelle benötigt.

Andreas Strehl, Vertriebsleiter bei Nelson Automotive, erklärt: „Für uns ist dieser Großauftrag auch eine Bestätigung. Er beweist, dass wir uns mit unserer Bolzenschweißtechnologie im Automobilbereich als Innovationsführer etablieren konnten und weltweit erstklassigen Service bieten. Wir freuen uns, dass Daimler auf unsere Technologie und Mitarbeiter vertraut und uns bei dieser Ausschreibung den Zuschlag erteilt hat.“

Weitere Informationen über Nelson Automotive finden Sie unter: http://www.doncasters.com/stud-welding-systems/.