PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 123118 (NC Gesellschaft e.V.)
  • NC Gesellschaft e.V.
  • Zeppelinstraße 4
  • 89075 Ulm
  • http://www.ncg.de/
  • Ansprechpartner
  • Christian Dose
  • +49 (69) 58997-302

NANOKOREA-Messe: Nanogate AG verstärkt Aktivitäten auf dem asiatischen Markt

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Als eines der ersten deutschen Unternehmen Nanotechbranche präsentiert sich die Nanogate AG der koreanischen Industrie auf der „NANOKOREA“ vom 29. bis 31. August in Seoul.
Gemeinsam mit weiteren Ausstellern der Initiative „empowering nano Saarland“ werden Anwendungen und Potenziale der Nanotechnologie für den koreanischen Markt ausgestellt. Im Vorfeld der Messe trafen sich Vertreter der deutschen Unternehmen mit Verantwortlichen der koreanischen Industrie, um wirtschaftliche Kontakte aufzubauen und zu intensivieren.

Nach der erfolgreichen „nano tech“-Messe in Tokio im Februar ist die Nanogate AG zum zweiten Mal in Asien. Mit der Präsenz auf der „NANOKOREA“ hat die Nanogate AG ihren ersten offiziellen Auftritt auf dem koreanischen Markt und trifft dort auf über 5500 Besucher aus ganz Asien. Das saarländische Unternehmen zeigt dort seine neuesten Entwicklungen aus dem Bereich Gebäude und Interieur, sowie aktuelle Innovationen im Bereich Automobil und Maschinenbau. Nanogate bietet seinen Kunden nanotechnologische Produktveredelung durch die Programmierung und Integration von zusätzlichen Funktionen in Materialien und Werkstoffen.

Als eines der wenigen europäischen Unternehmen der Nano-Industrie auf der „NANOKOREA“ sieht Nanogate den optimalen Einstieg in den koreanischen Markt, der sich durch konstant hohe Wachstumszahlen auszeichnet. „Unser Ziel ist es, unter den ersten Unternehmen der nanotechnologischen Branche zu sein, die sich auf dem asiatischen Markt stark und deutlich positionieren können. Nach der „nano tech“ Anfang dieses Jahres war eine Beteiligung an der „NANOKOREA“ der nächste logische Schritt für uns auf dem Weg zu einem asiatischen Engagement“, sagt Michael Jung, Vorstand der Nanogate AG.

In den Tagen unmittelbar vor der Messe war die Nanogate AG vor Ort präsent, um sich mit führenden Vertretern der koreanischen Industrie zu zahlreichen Workshops zu treffen. Auf diesen Meetings wurden konkrete Technologie-Projekte vorbereitet.

Durch die Präsenz im Rahmen der Inititative des Saarlandes auf der Messe leistet die Nanogate AG zudem einen weiteren wichtigen Beitrag zur Stärkung des Bundeslandes als Vorreiter in Bezug auf innovative Nanotechnologie.

NC Gesellschaft e.V.

Nanogate ist ein international führender Enabler im Wachstumsmarkt Nanotechnologie und öffnet damit für seine Kunden das Tor zu dieser Technologie. Das Unternehmen mit Sitz in Göttelborn (Saarland) ermöglicht (enabled) die Programmierung und Integration von zusätzlichen Funktionen (z.B. antihaftend, antibakteriell, korrosionsschützend, ultragleitfähig). Somit schafft Nanogate für seine Kunden Wettbewerbsvorsprung durch Produktveredelung mit chemischer Nanotechnologie. Nanogate deckt bereits ein breites Branchen-, Funktions- und Substratportfolio auf Basis von Technologieplattformen ab. Das Unternehmen bildet so die entscheidende Schnittstelle für die Kommerzialisierung der chemischen Nanotechnologie, schließt die Lücke zwischen Ausgangsstoffen sowie der industriellen Umsetzung in Produkte und konzentriert sich als Enabler auf eines der wirtschaftlich attraktivsten Segmente der Branche. Als Innovationspartner bietet Nanogate zahlreiche Leistungen entlang der Wertschöpfungskette: von der Entwicklung und Produktion innovativer Nanokomposite und nanostrukturierter Materialien hin zu leistungsstarker Innovationsunterstützung und Produktintegration.

Die Nanogate-Gruppe hat derzeit insgesamt 72 Mitarbeiter (Stand: 01.09.2008) und zählt seit dem operativen Start im Jahr 1999 zu den Vorreitern der Nanotechnologie. Nanogate ist wachstumsstark und seit dem Geschäftsjahr 2004 profitabel: Im Geschäftsjahr 2007 steigerte das Unternehmen den Konzernumsatz um rund 32,8 Prozent auf etwa 10,4 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT, nach IFRS) erhöhte sich um etwa 32,8 Prozent auf rund 1,5 Mio. Euro. Das Unternehmen verfügt über erstklassige Kundenreferenzen (beispielsweise ABB, Bosch-Siemens Haushaltsgeräte, Kärcher, Koenig & Bauer) und langjährige Erfahrungen in verschiedenen Branchen und Anwendungen. Außerdem bestehen strategische Kooperationen mit internationalen Konzernen wie etwa Dow Corning. Zum Konsolidierungskreis der Nanogate-Gruppe zählen die Nanogate Advanced Materials GmbH, die sich auf komplexe Anwendungen wie Hochleistungsoptiken spezialisiert hat, sowie eine Beteiligung mit Mehrheitsoption an der Holmenkol AG.