PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 145374 (NAVTEQ)
  • NAVTEQ
  • Otto-Volger-Strasse 1
  • 65843 Sulzbach
  • http://navteq.com
  • Ansprechpartner
  • Cristin Anthes
  • +49 (69) 2443292-32

NAVTEQ erweitert Kartenmaterial um Geschwindigkeitsangaben und Warnhinweise

Karteninhalte verbessern Routenplanung und bieten neue Navigationsfunktionen

(PresseBox) (Sulzbach, ) NAVTEQ (NYSE: NVT), einer der weltweit führenden Anbieter digitaler Kartendaten für Fahrzeugnavigation und ortsbezogene Lösungen, erweitert sein Kartenmaterial um Geschwindigkeitsangaben und Gefahrenstellen. Die neuen Inhalte verbessern die Routenplanung, da Geschwindigkeitsbegrenzungen, Kurven und Gebirge bei der Routenkalkulation berücksichtigt werden. 21 unterschiedliche Hinweise wie scharfe Kurven, gefährliche Steigungen oder Überholverbote können von Navigationssystemen genutzt werden, um den Fahrer vor ungünstigen Straßenverhältnissen zu warnen.

"Unsere Verbraucherforschung hat festgestellt, dass Geschwindigkeitsempfehlungen eine der wichtigsten Funktionen sind, die sich Fahrer für ihr Navigationssystem wünschen", sagt Bruno Bourguet, Vice President and General Manager, Vehicle Applications. "Verbraucher schätzen diese zusätzliche Information, da es ihre Zufriedenheit mit dem Fahrzeug erhöht."

Hinweise und Informationen warnen Fahrer vor potenziell gefährlichen Situationen und helfen ihnen, sich unter stark wechselnden Straßenverhältnissen zurechtzufinden. Auf einer Landstraße ändert sich beispielsweise die zulässige Höchstgeschwindigkeit, wenn sich der Fahrer einer Ortschaft nähert. Geschwindigkeitsempfehlungen machen den Fahrer darauf aufmerksam und weisen auch darauf hin, wenn die Höchstgeschwindigkeit wieder steigt. Zusätzlich wird der Fahrer im Voraus über Berghänge, Kurven oder Fahrbahn-Zusammenlegungen informiert.

Diese Eigenschaften helfen bei der Routenoptimierung, indem sie etwa auch Steilhänge und die damit verbundene Fahrgeschwindigkeit in die Kalkulation einbeziehen. "Geschwindigkeitsbeschränkungen und Warnhinweis-Funktionalitäten erlauben es Managern von Fahrzeugflotten, optimale Routen festzulegen und so die Anzahl ihrer Auslieferungen zu erhöhen", so Eric Fumat, Vice President and General Manager, Enterprise and Government Sales. "Denn was auf der Karte wie die schnellste Route aussieht, könnte in Wirklichkeit die längste sein, wenn sie hauptsächlich durchs Gebirge führt."

Die in NAVTEQ-Karten enthaltenen Geschwindigkeitshinweise umfassen alle Autobahnen und großen Landstraßen in den U.S.A., in West-Europa, 18 osteuropäischen Ländern, Südafrika und den Vereinigten Arabischen Emirate. Außerdem berücksichtigt wurden ausgewählte Neben- und Fernverkehrs-straßen.

Die Warnhinweise der Karten berücksichtigen 21 Verkehrsschild-Typen, darunter eingeschränkte und absolute Überholverbote, Fahrbahn-Zusammenlegungen, Zugübergänge, gefährliche Kurven, starke Steigungen, unsichere Fahrbahnen und Seitenstreifen für die Hauptverkehrsadern der meisten westeuropäischen Länder.

NAVTEQ hat es sich zum Ziel gesetzt, durch umfassende Kartendaten und eine weitrechende geografische Abdeckung die Möglichkeiten und Funktionalitäten von Navigation zu verbessern. Zukünftig soll unter anderem die kartografische Erfassung auf weitere Länder ausgedehnt werden.

NAVTEQ

NAVTEQ ist ein führender Anbieter umfassender Karteninformationen für Fahrzeug-Navigationssysteme, mobile Routenführer, Kartenlösungen im Internet sowie Behörden- und Geschäftslösungen. NAVTEQ erstellt digitale, navigierbare Geodaten, die weltweit Navigation und ortsbezogene Lösungen (Location-based Services) unterstützen. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. NAVTEQ beschäftigt mehr als 3.800 Mitarbeiter und verfügt über 194 Büros in 42 Ländern. Der europäische Hauptsitz befindet sich im niederländischen Veldhoven. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navteq.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.