PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 375917 (NAVTEQ)
  • NAVTEQ
  • Otto-Volger-Strasse 1
  • 65843 Sulzbach
  • http://navteq.com
  • Ansprechpartner
  • Gunilla Bemmer
  • +49 (69) 2443292-56

NAVTEQ auf der IAA Nutzfahrzeuge: Alles dreht sich um Einsparpotenziale

Anwendungsbeispiele zeigen Sparmöglichkeiten und den Return on Investment für die Flotten- und Logistikbranche

(PresseBox) (Hannover, ) NAVTEQ, der weltweit führende Anbieter digitaler ortsabhängiger Kartendaten und Verkehrsinfos zur Fahrzeugnavigation, für ortsbezogene Dienste und mobile Werbung, setzt beim diesjährigen Auftritt auf der IAA Nutzfahrzeuge ganz auf das Thema Sparpotenziale. Am Stand D04 in Halle 24 zeigen Anwendungsbeispiele auf Basis der digitalen Karte von NAVTEQ die Vorteile, Einsparpotenziale und wie sich die Lösungen für Flotten- und Logistikunternehmen rechnen.

Mit Unterstützung führender Unternehmen präsentiert NAVTEQ: Anwendungen für verbrauchsbasierte Versicherungsmodelle, Road User Charging (RUC), nutzungsbedingte Abrechnung der Straßeninfrastruktur, umweltfreundliches und wirtschaftliches Fahren, Fracht- und Fahrzeug-Börsen zum Austausch von Informationen und Aufträgen sowie Lösungen zum Flottenmanagement und zur LKW-Navigation.

- Verbrauchsbasierte Versicherungsmodelle oder nutzungsbedingte Abrechnung der Straßeninfrastruktur

Anwendungen für verbrauchsbasierte Versicherungsmodelle basieren - im Gegensatz zu Modellen mit Jahresgebühr - auf den tatsächlich gefahrenen Kilometern und berücksichtigen auch verschiedene Straßenkategorien. Zusätzlich werden weitere Faktoren wie Geschwindigkeitsbegrenzungen, Straßenverläufe und städtische oder ländliche Umgebungen berücksichtigt. Diese Details können von NAVTEQ bereitgestellt werden. Die nutzungsabhängigen Modelle erfordern detailliertes Kartenmaterial, um die notwendigen, ebenfalls verbrauchsbasierten Berechnungen anzustellen. Weitere Lösungen wie die Entwicklerplattform "Map and Positioning Engine" (MPE) unterstützen die Anwendungsentwicklung in diesem Bereich.

- Wirtschaftliche Fahrweise

Von Fahrzeugherstellern zu Fahrern, von Transportunternehmen bis zu Kurierdiensten beschäftigen sich zahlreiche Kunden mit der Frage, wie sie ihren Kraftstoffverbrauch und ihre Schadstoffemissionen reduzieren können. "NAVTEQ Green Streets" umfasst Lösungen für LKWs als auch PKWs für eine effiziente Fahrweise. Sie basieren auf Details über vorausliegende Streckenabschnitte. Damit können Anwendungen beispielsweise Automatikgetriebe besser regeln.

- Frachtbörsen

Eine effiziente Methode zur Minimierung von Transport- und Investitionskosten liegt in der Nutzung eines virtuellen Marktplatzes, auf dem Spediteure mit Transport- und Logistikanbietern in Kontakt treten können. Mithilfe des Kartenmaterials von NAVTEQ lassen sich Streckenentfernungen akkurat planen und die entsprechenden Kosten kalkulieren.

Am Stand: in Zusammenarbeit mit der TimoCom Soft- und Hardware GmbH, einem Serviceanbieter und Betreiber der Frachtenbörse TC Truck&Cargo.

- Umweltbewusste Routenführung

Unternehmen werden zunehmend auch nach ihrem Umweltengagement beurteilt. Das schließt die CO2-Emissionen mit ein. Das Green Streets-Produktpaket von NAVTEQ bietet detaillierte Inhalte, etwa zum Kurven- und Straßenverlauf. In Verbindung mit LKW-spezifischen Daten zum Straßennetz lassen sich Navigationslösungen entwickeln, die nicht nur die schnellste oder kürzeste Route erlaubt, sondern auch die umweltverträglichsten Optionen berechnen kann.

Am Stand: in Zusammenarbeit mit der PTV AG, Hersteller des LKW-Routenplaners map&guide professional 2010, der über eine integrierte Berichterstattung zu Emissionen verfügt - übrigens der erste von unabhängiger Stelle (TÜV Süd) zertifizierte Emissionsrechner.

- Flottenmanagement

Anwendungen zur Verfolgung, Routenberechnung und Streckenoptimierung bringen deutliche Ersparnisse indem Flotten effizienter eingesetzt werden. Die in Flottenmanagement-Lösungen integrierte Navigationsanwendung ist von zusätzlichem Nutzen.

Am Stand: in Zusammenarbeit mit ALK Technologies und CoPilot Live v8 Professional. Die Software- und Service-Suite erlaubt die Integration von GPS-Navigation in Anwendungen zur Mobilität- und zum Flottenmanagement von Drittanbietern.

- LKW-Navigation

Große Fahrzeuge stellen besondere Anforderungen an die Navigation und benötigen für die effiziente Routenplanung umfangreichere Informationen als PKWs. NAVTEQ Transport bietet Anbietern von Navigationssystemen akkurate, LKW-spezifische Attribute und Inhalte. Dazu gehören: gesetzliche Vorschriften, Höhen-, Breiten- und Gewichtsbegrenzungen, Informationen zu Gefahrengütern, Zeit- und Datumseinschränkungen sowie Warnungen vor scharfen Kurven oder steilen Hügeln und spezielle Sonderziele.

Am Stand: in Zusammenarbeit mit Punch Telematix und der neuen LKW-Navigationsanwendung - mit NAVTEQ Transport - für das eigene Bordcomputersystem CarCube.

Darüber hinaus werden auf der IAA Nutzfahrzeuge zahlreiche weitere Produkte von NAVTEQ präsentiert, darunter:

- NAVTEQ Traffic Patterns: eine umfangreiche Datenbank mit detaillierten Informationen über die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit auf bestimmten Straßen und Straßenabschnitten - für die vorausschauende Routenplanung und Ankunftszeiten.

- Truck POIs (Sonderziele für LKW): eine Datenbank für die Logistik- und Transportindustrie, die insbesondere Tankstellen, Raststätten und transportspezifische Informationen umfasst.

- Environmental Zones: eine Anwendung die Regionen besonders hervorhebt, in denen bestimmte Fahrzeugtypen nicht zulässig sind.

NAVTEQ

NAVTEQ ist der weltweit führende Anbieter von digitalen Kartendaten, Verkehrsinfos und standortbezogenen Daten zur Navigation, für ortsbezogene Dienste (Location Based Services) und für mobile Werbung. NAVTEQ bietet detaillierte Karteninformationen und Inhalte für die im Fahrzeug installierten Navigationssysteme, für tragbare Geräte, internetbasierte Routenplaner und Applikationen sowie Behörden- und Geschäftslösungen. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. NAVTEQ beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter und verfügt über 211 Büros in 48 Ländern. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navteq.com.