Europas groesste Fracht- und Laderaumboerse plant Routen auf Basis von NAVTEQ-Kartendaten

TimoCom TRUCK & CARGO integriert Karten des Spezialisten

(PresseBox) ( Sulzbach, )
NAVTEQ, einer der weltweit fuehrenden Anbieter digitaler Kartendaten fuer Fahrzeugnavigation und ortsbezogene Loesungen, liefert die digitalen Europa-Kartendaten fuer TimoCom TRUCK & CARGO, der groessten webbasierten Fracht- und Laderaumboerse Europas. Das System bringt nach dem Prinzip des "Schwarzen Bretts" offene LKW und Frachten zusammen. TimoCom TRUCK & CARGO bietet taeglich bis zu 172.000 Fahrzeug- und Frachtangebote von 67.000 internationalen Kunden.

Die Routenfuehrung basiert nun auf den digitalen Karten von NAVTEQ. Darueber hinaus plant TimoCom die Integration von NAVTEQ Transport. Dabei handelt es sich um eine Loesung mit spezifischen Routeninformationen fuer Flotten und die Transportindustrie. Dazu zaehlen physikalische und rechtliche Beschraenkungen, Warnhinweise und transportspezifische Points of Interest.

"Wir haben umfangreiche Routentests mit dem NAVTEQ-Kartenmaterial durchgefuehrt und sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen", erklaert Thomas Ehrenreich, Head of Development bei TimoCom. "Auch die Aktualisierung der Daten spielte bei unserer Entscheidung eine wichtige Rolle. Nur mit aktuellem Kartenmaterial koennen unsere Kunden effizient planen. So aktualisieren wir jedes Vierteljahr unsere Datenbank sobald uns neue NAVTEQ-Datenbankreleases vorliegen."

Die digitale Karte unterstuetzt flexibles Routing indem bei der Berechnung Parameter, wie die Wahl der kuerzesten oder schnellsten Route, das Benutzen oder Vermeiden von Autobahnen, der Ausschluss bestimmter Verkehrswege oder die Vorgabe einer Durchschnittsgeschwindigkeit pro Strassentyp, beruecksichtigt werden. Diese zusaetzlichen Moeglichkeiten sind eine wichtige Grundlage fuer die Kalkulation und beeinflussen daher die Preisverhandlungen entscheidend. Sobald die NAVTEQ Transport-Daten integriert sind, lassen sich die Routen noch besser auf grosse Fahrzeuge anpassen.

Physikalische Beschraenkungen wie Hoehe, Gewicht, Breite und Laenge sowie Details ueber die Art der Beschraenkung sind von entscheidender Bedeutung, um kostspielige Umwege zu vermeiden. Die rechtlichen Beschraenkungen sind explizit auf Lastwagen zugeschnitten, zum Beispiel Verbote fuer rechts oder links Kehrtwendungen, Verbote fuer Lastwagen oder Anhaenger sowie spezifische Geschwindigkeitsangaben. Darueber hinaus sollen Warnungen vor steilen Streckenabschnitten, scharfen Kurven und Seitenwindzonen die Routenfuehrung sicherstellen. Im kommenden Jahr plant TimoCom die Loesung NAVTEQ Transport in TimoCom TRUCK & CARGO fuer die Laender Belgien, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Niederlande und Luxemburg zu integrieren.

"Mit den LKW-spezifischen Attributen koennen Flottenbetreiber und Speditionsunternehmen ihre Routen noch genauer planen, Lieferzeitfenster besser einhalten und so massgeblich Kosten und Zeit sparen", kommentiert Eric Fumat, Vice President and General Manager Enterprise EMEA bei NAVTEQ.

TimoCom Soft- und Hardware GmbH
Die TimoCom Soft- und Hardware GmbH entwickelt massgeschneiderte Loesungen fuer Transportunternehmen und Speditionen. TimoCom TRUCK & CARGO ist der Marktfuehrer bei Fracht- und Laderaumboersen in Europa. Mit Hilfe des webbasierten Services koennen Frachtenfuehrer ihre Disposition optimieren. Das Unternehmen mit Sitz in Duesseldorf wurde 1997 gegruendet und beschaeftigt rund 188 Mitarbeiter. Naehere Informationen finden sich im Internet unter http://www.timocom.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.