Navkon GmbH erweitert seine Produktpalette um ein interessantes Modul für den Bereich Temperaturüberwachung für den Viehtransport

Mülheim, (PresseBox) - Nachdem das IT-Unternehmen sich mit seiner erfolgreichen Lösung „InternetOrtung“ für das Flottenmanagement auf dem Markt etabliert hat, bietet die Mülheimer Firma aufbauend auf dieses Portal und anlehnend an die gültigen EU-Richtlinien ein Temperaturüberwachungsmodul an, mit der die Temperatur des Laderaums bei Viehtransporten sichtbar gemacht wird.

Durch einfach und schnell einzubauende Funktechnologie leitet das Modul die Temperaturdaten vom Fahrzeug und Anhänger an den bewährten Navkon CPC im Fahrerhaus und ist somit zeitgleich verfügbar für den Disponenten im Büro. Fahrer und Disponent werden direkt und zeitgleich über Temperatur-Grenzwertüberschreitungen informiert. Zudem liefert das System den Nachweis über das Öffnen und Schließen der Ladetür.

Neben den Standartleistungen wie Status- und Nachrichtenübermittlung, dient der Navkon CPC auch als Navigationssystem und Telefon.

Durch die Kombination von „InternetOrtung“ mit dem neuen Modul wird zu jedem Temperatursignal auch ein GPS-Stempel gezeichnet, so dass zu jeder Temperaturmessung auch der Ort und die entsprechende Zeit ermittelt werden kann und der Nachweis für prüfende Behörden jederzeit einfach und genau erbracht werden kann - auf Wunsch auch Online.

Die aufgezeichneten Daten sind mehrere Tage im Fahrzeug gespeichert und werden zudem im Navkon Rechenzentrum archiviert, so dass auch nach Monaten eine Nachvollziehbarkeit vorhanden ist.

Das Portal als solches bietet den Kunden weiterhin die Funktionen:

- Angabe der aktuellen Standort- und Tourendaten mit Geschwindigkeitsangaben und detaillierten Weglisten der erfolgten und der aktuellen Fahrten
- Einfaches Fuhrparkmanagement und Disposition, sowie eine permanente Gesamt

Ansicht auf den Fuhrpark
- Tourenplanung „Just in Time“
- Tourenoptimierung
- Anschluss an den Navkon CPC
- Nachrichtenübermittlung wie z.B. Fahrauftragsübergabe

Da „InternetOrtung“ in vollem Umfang die Möglichkeit bestehender EDV-Anlagen des Unternehmens sowie die webbasierte mobile Übertragungstechnik nutzt, ist eine Software-Installation vor Ort nicht mehr nötig. Das System übermittelt über ein im Fahrzeug integriertes GPS-Modul stets aktuelle Daten. Diese Daten werden über das GSM-Modem via kostengünstigen Mobilfunk an den Navkon-Internetserver übermittelt und können nun in gewünschter Form aufbereitet und zur Verfügung gestellt werden.

Mit dem Modulverfahren bietet Navkon eine individuelle Anpassung an die unterschiedlichen Anforderungen ihrer Kunden und erweitert das Angebot nun mit dem neuen Temperaturmodul zu einem umfassenden Service rund um das Thema Flottenmanagement. Fahrzeuge und Fracht sind immer im Blick und lassen sich entsprechend wirtschaftlich betreiben.

Navkonzept GmbH

Navkon GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen, das sich auf den umfassenden Bereich des Flottenmanagements spezialisiert hat. Die Firma mit dem Sitz im Ruhrgebiet entstand aus den Firmen „Funkvertrieb Linden“ aus Remscheid (1973) und dem Systemhaus „Nolden EDV“ (1991).

Das Mülheimer Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung und Vermarktung moderner Telematiksysteme zur Ortung von mobilen Objekten aller Art.
Dazu gehören zwei grundlegende Produkte wie „InternetOrtung“ und „TachoToWeb“.
Die Navkon GmbH orientiert sich an den Bedürfnissen von Firmen des Transport- und Logistikgewerbes und bedient auch zunehmend den wachsenden Bedarf an Lösungen für den Fuhrpark branchenfremder Betriebe wie z.B. Vermieter, Handwerker, Monteure, Kuriere, Dienstleistungsfirmen etc….

Sie setzen eine über 30jährige Tradition etablierter IT-Anbieter und Berater fort und genießen als zuverlässige Adresse ihres Fachs das Vertrauen ihrer Kunden. Sie erarbeiten für ihre Kunden individuelle Lösungen in zahlreichen Bereichen.

Praxisnahe und umsetzbare Lösungen angelehnt an die jeweiligen rechtlichen Bestimmungen haben das Unternehmen auf einen erfolgreichen Weg gebracht und werden eine kundenorientierte Dienstleistung für die Zukunft garantieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Fahrzeugbau / Automotive":

Hohe Investitionsbereitschaft für Logistik 4.0

Vie­le Un­ter­neh­men ha­ben das Po­ten­zial von Lo­gis­tik 4.0 noch nicht er­kannt – das ist das er­nüch­t­ern­de Er­geb­nis ei­ner ak­tu­el­len Stu­die von E+P. Den­noch: Ein Groß­teil der be­frag­ten Un­ter­neh­men ver­fügt über ei­ne ho­he Be­reit­schaft, in neue Tech­no­lo­gi­en zu in­ves­tie­ren.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.