Gernsheim vergibt Stromkonzession an HSE

Unternehmen punktet bei der Netzeffizienz

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Die Stadt Gernsheim hat die Stromkonzession ab 2013 für die nächsten 20 Jahre an die HSE vergeben. Bürgermeister Peter Burger, Erster Stadtrat Heinrich Adler und die HSE-Vorstände Michael Böddeker und Andreas Niedermaier haben jetzt den entsprechenden Vertrag unterschrieben. Der Darmstädter Energieversorger HSE hat damit das Recht, in der Kommune Stromleitungen zu legen und zu betreiben. Die HSE setzte sich in einem Bewerbungsverfahren gegen den seitherigen Stromkonzessionär EWR Worms und das Überlandwerk Groß-Gerau (ÜWG) durch. Für die Stromkunden ändert sich durch den Wechsel nichts.

"Dass die HSE gegen zwei andere Anbieter erfolgreich war, freut uns. Das ist ein Beleg für die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens", sagt HSE-Vorstand Michael Böddeker. Grundlage des Auswahlverfahrens war eine von einer Dreieicher Wirtschaftsprüfungsgesellschaft erarbeitete Bewertungsmatrix. Beim Vergleich der Bewerber punktete die HSE vor allem bei der Netzeffizienz. Neben der Netzzuverlässigkeit ging es hier darum, die Stromnetze effizienter und für die Einspeisung Erneuerbarer Energien nutzbar zu machen.

Das Energiewirtschaftsgesetz regelt, dass Kommunen ihre öffentlichen Verkehrswege für die Verlegung und den Betrieb von Leitungen zur Versorgung der Verbraucher mit Strom, Gas oder Wasser diskriminierungsfrei zur Verfügung stellen müssen. Dazu wird zwischen den Kommunen und den Versorgern ein Konzessionsvertrag abgeschlossen. Für das Wegerecht zahlen die Versorger eine Konzessionsabgabe an die Kommunen.

Mit der Vergabe der neuen Stromkonzession hatten sich der Gernsheimer Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung in nicht öffentlichen Sitzungen seit rund einem Jahr beschäftigt, in denen die Bewerber Rede und Antwort standen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.