PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335747 (Nanogate SE)
  • Nanogate SE
  • Zum Schacht 3
  • 66287 Quierschied-Göttelborn
  • http://www.nanogate.de
  • Ansprechpartner
  • Karen Kumposcht
  • +49 (69) 959290-12

Nanogate mit signifikantem Erstauftrag für neue Technologie-Plattform

Nanogate und sarastro GmbH erschließen neue Anwendungsklasse im Bereich funktioneller Textilien - erste Anwendung ermöglicht mittelfristig Umsatzpotenzial im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich

(PresseBox) (Göttelborn, ) Nanogate (ISIN DE000A0JKHC9), ein international führender Enabler für Nanotechnologie, hat einen bedeutenden Erstauftrag für die neue Technologie-Plattform permaProtect Membran erhalten. Damit erhalten funktionelle Textilien in zahlreichen Einsatzfeldern bessere Hygiene-Eigenschaften und höheren Tragekomfort. Die neue Technologie in Form einer Membran vereint erstmals antimikrobielle, atmungsaktive und feuchtigkeitshemmende Eigenschaften. Das langfristige Umsatzpotenzial liegt im siebenstelligen Euro-Bereich. Die Technologie-Plattform entstand gemeinsam mit der sarastro GmbH, an der Nanogate beteiligt ist. Bereits die erste Anwendung ermöglicht Erlöse im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich. Der Auftrag beinhaltet die Fertigung einer neuartigen Schuheinlegesohle mit verbesserten Hygiene-Eigenschaften und höherem Tragekomfort für einen europaweit führenden Schuheinzelhändler.

Ralf Zastrau, Vorstandsvorsitzender der Nanogate AG: "Unsere neue Technologie-Plattform permaProtect Membran ist eine leistungsstarke Lösung für den stark wachsenden Markt funktioneller Textilien mit verbesserten Hygiene-Eigenschaften. Wir sorgen dafür, dass Geruchsbelästigung und Infektionsrisiko minimiert sowie der Feuchtigkeitstransport und Temperaturaustausch verbessert werden. Mit dieser Entwicklung, die verschiedene Eigenschaften miteinander kombiniert, zahlt sich unsere Beteiligung an sarastro schon nach wenigen Monaten aus: Gemeinsam stellen wir für die stark wachsende Nachfrage nach Anwendungen mit verbesserten Komfort- und Hygiene-Eigenschaften leistungsstarke Lösungen zur Verfügung. Die Technologie ist weltweit einzigartig und bereits zum Patent angemeldet."

Vielfältige Einsatzfelder für neuartige Technologie

Die neue Technologie kann in zahlreichen hygienesensitiven Anwendungen wie etwa im Medizinbereich sowie bei Volumenanwendungen wie Schuhen, Autositzen und Betten eingesetzt werden. Die Nachfrage nach höherem Komfort und verbessertem Hygieneschutz bei Textilien wächst deutlich, beispielsweise durch die steigende Zahl von Allergikern und Diabetikern.

permaProtect Membran ermöglicht erstmals die Kombination von sogenannten aktiven und passiven Eigenschaften in einer Membran, die in ein Verbundsystem mehrerer Textilschichten integriert ist. So sorgt die kontinuierliche, kontrollierte Abgabe ausgewählter mikrobiologisch aktiver Wirkstoffe dafür, dass sich Bakterien und Keime nicht vermehren können (aktive Funktion). Zugleich werden Mikroorganismen durch eine Barriereschicht mechanisch zurückgehalten, wobei Luftdurchlässigkeit, Feuchtigkeitstransport und Temperaturaustausch des Materials gewährleistet sind (passive Funktion).

Wettbewerbsvorsprung durch Innovation:

Unter diesem Leitmotiv hat Nanogate 2009 eine umfassende Innovationsoffensive gestartet, um seinen Kunden neue Wachstumsperspektiven zu eröffnen. Dazu hatte Nanogate - gerade im Geschäftsjahr 2009 - Investitionen und Mitteleinsatz deutlich verstärkt und seitdem zahlreiche neue Innovationen präsentiert. Bereits seit dem Börsengang 2006 hat das Unternehmen mehrere Millionen Euro in die Erschließung neuer Technologieplattformen investiert und diese in marktfähige Produkte transformiert. Nanogate hat seine Kompetenz bereits in mehr als 150 Fällen bewiesen und Kunden durch Innovationen einen Wettbewerbsvorsprung ermöglicht.

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Nanogate AG (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Aktien sind nicht und werden nicht außerhalb Deutschlands öffentlich angeboten.

This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Nanogate AG (the "Shares") may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of "U.S. persons" (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act")). No offer or sale of transferable securities is being made to the public outside Germany."

Nanogate SE

Nanogate ist ein international führender Enabler im Wachstumsmarkt Nanotechnologie und öffnet damit für seine Kunden das Tor zu dieser Technologie. Das Unternehmen mit Sitz in Göttelborn (Saarland) ermöglicht (enabled) die Programmierung und Integration von zusätzlichen Funktionen (z.B. antihaftend, antibakteriell, korrosionsschützend, ultragleitfähig) in Materialien und Oberflächen. Somit schafft Nanogate für seine Kunden einen Wettbewerbsvorsprung durch Produktveredelung mit chemischer Nanotechnologie. Nanogate deckt ein breites Branchen-, Funktions- und Substratportfolio auf Basis von Technologieplattformen ab. Das Unternehmen bildet so die entscheidende Schnittstelle für die kommerzielle Nutzung der chemischen Nanotechnologie und schließt die Lücke zwischen den Anbietern der Ausgangsstoffe sowie der industriellen Umsetzung in Produkte. Damit konzentriert sich Nanogate als Enabler auf eines der wirtschaftlich attraktivsten Segmente der Branche. Als Innovationspartner bietet Nanogate zahlreiche Leistungen entlang der Wertschöpfungskette: von der Entwicklung und Produktion innovativer Nanokomposite und nanostrukturierter Materialien hin zu leistungsstarker Innovationsunterstützung und Produktintegration.

Die Nanogate-Gruppe hat derzeit insgesamt 84 Mitarbeiter (Stand: September 2009) und zählt seit dem operativen Start 1999 zu den Vorreitern der Nanotechnologie. Das Unternehmen verfügt über erstklassige Kundenreferenzen (beispielsweise ABB, Bosch-Siemens Haushaltsgeräte, Kärcher, Koenig & Bauer, Opel und REWE Österreich) und langjährige Erfahrungen in verschiedenen Branchen und Anwendungen. Mehr als 150 Projekte wurden bislang in der Serienproduktion gestartet. Außerdem bestehen strategische Kooperationen mit internationalen Konzernen wie der GEA Group und Dow Corning. Zu Nanogate zählen außerdem die Nanogate Advanced Materials GmbH, die sich auf komplexe Anwendungen wie Hochleistungsoptiken spezialisiert hat, die FNP GmbH für Produkte im Bereich Sport/Freizeit, eine Mehrheitsbeteiligung an der Holmenkol AG sowie eine Beteiligung an der sarastro GmbH.