PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 372165 (Namur Bayer Technology Services GmbH)
  • Namur Bayer Technology Services GmbH
  • Gebäude K9
  • 51373 Leverkusen
  • http://www.namur.de
  • Ansprechpartner
  • Monika Reek
  • +49 (214) 30-71034

NE 133 Wireless Sensor Netzwerke

Anforderungen an die Konvergenz der verfügbaren Standards

(PresseBox) (Leverkusen, ) Gemeinsam mit der WIB sowie Vertretern von ISA, HART Communication Foundation und Herstellern sowohl von WirelessHART- als auch von ISA SP100-Produkten, hat die NAMUR eine Empfehlung zur Konvergenz des Standards bei drahtlosen Sensornetzwerken veröffentlicht: NE 133 "Wireless Sensor Netzwerke: Anforderungen an die Konvergenz der verfügbaren Standards"

Diese NAMUR-Empfehlung ist eine Reaktion auf die drohende Konkurrenz von inzwischen drei Standards für drahtlose Sensornetzwerke. Konkurrierende Standards für dieselben Anwendungen behindern die erfolgreiche Einführung von Technologien. Dies zeigt sich eindrucksvoll am Beispiel Feldbus, der auch heute noch hinter seinem Anwendungspotential zurückbleibt.

Ziel der NE 133 ist es deswegen, Anforderungen für die Standards von drahtlosen Sensornetzwerken festzulegen. Der Begriff "drahtloses Sensornetzwerk" beschreibt dabei alle Geräte (Sensoren, Aktoren, Router, Access Points, Gateways usw.) innerhalb eines Netzwerkes sowie die Funktechnologie und die Netzeigenschaften.

Die eingesetzten Technologien und Lösungen verschiedener Hersteller müssen gewährleisten, dass diese die geforderten Funktionen und die Investitionssicherheit für einen nachhaltigen Einsatz in der Prozessindustrie bieten. Dafür werden Mindestanforderungen an Technologien und Gerätetechnik beschrieben. Zusätzlich werden Hinweise und Empfehlungen für den Einsatz in der betrieblichen Praxis gegeben.

Im Mittelpunkt stehen die Forderungen nach Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Weiter werden zusätzliche Anforderungen und Randbedingungen für den Einsatz von funkbasierten Kommunikationstechnologien (z. B. Koexistenz, Interoperabilität und Interchangeability) unter Berücksichtigung der Lebenszyklen der eingesetzten Geräte und Technologien dargestellt.

Mit dieser Empfehlung soll unterschiedlichen Zielsetzungen Rechnung getragen werden. Einerseits dürfen zukünftige technische Entwicklungen nicht durch zu restriktive Vorgaben behindert werden. Andererseits müssen die in dieser Empfehlung aufgeführten Anforderungen den Betrieb von drahtlos vernetzten Geräten mit einem Minimum an Lebenszyklus-Kosten ermöglichen.

Die NE 133 dokumentiert einen breiten Konsens zwischen Anwendern und Herstellern bei der Standardisierung von drahtlosen Sensornetzwerken. Die NAMUR erwartet, dass diese klare Meinungsäußerung und die formulierten Anforderungen alle am Standardisierungsprozess Beteiligten zu einer konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Ziel eines konvergierten Standards bringt.