Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1114573

Nabaltec AG Alustraße 50 - 52 92421 Schwandorf, Deutschland http://www.nabaltec.de
Ansprechpartner:in Frau Marina Fuchs +49 9431 53205
Logo der Firma Nabaltec AG
Nabaltec AG

Nabaltec AG startet das Jahr 2022 mit weiterem Umsatz- und Ertragswachstum und erreicht im ersten Quartal erneut Rekordwerte

(PresseBox) (Schwandorf, )

Umsatz im ersten Quartal 2022 bei 54,8 Mio. Euro (Q1/2021: 46,0 Mio. Euro)
EBIT liegt nach drei Monaten 2022 bei 7,1 Mio. Euro (Q1/2021: 3,9 Mio. Euro)
EBIT-Marge (in Relation zur Gesamtleistung) beträgt 12,9 % nach 8,9 % im Vorjahresquartal
Prognose 2022: Umsatzwachstum und EBIT-Marge jeweils in einer Bandbreite von 10 % bis 12 %


Die Nabaltec AG hat heute ihren Quartalsbericht Q1/2022 veröffentlicht und bestätigt darin die vorläufigen Zahlen der ersten drei Monate. Demnach erzielte das Unternehmen in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres einen Umsatz in Höhe von 54,8 Mio. Euro, was einem Plus von 19,1 % gegenüber dem Vorjahresquartal mit 46,0 Mio. Euro entspricht. Das operative Ergebnis (EBIT) lag im ersten Quartal bei 7,1 Mio. Euro nach 3,9 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2021. Die EBIT-Marge (in Relation zur Gesamtleistung) stieg von 8,9 % in den ersten drei Monaten des Vorjahres auf 12,9 % im Berichtszeitraum.

„Im ersten Quartal 2022 haben wir uns weiter sehr stabil entwickelt“, berichtet Johannes Heckmann, Vorstandsvorsitzender der Nabaltec AG. „Ein wesentlicher Treiber des Umsatzwachstums in den ersten drei Monaten waren Preiserhöhungen. Trotz der schwierigen Situation im gegenwärtigen Umfeld sehen wir weiterhin eine konstante Nachfrage nach unseren Produkten.“

Das Produktsegment „Funktionale Füllstoffe“ erzielte im ersten Quartal 2022 einen Umsatz von 36,9 Mio. Euro, der damit 14,2 % über dem Vorjahresquartal (32,3 Mio. Euro) lag. Die Absatzmengen lagen in nahezu allen Produktbereichen auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Gegenläufig zeigte sich im ersten Quartal 2022 der Absatz im Produktbereich Böhmit. Aufgrund der anhaltenden Lieferkettenprobleme im Automobilsektor reduzierte sich die Nachfrage nach den Böhmiten im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal um rund ein Drittel. Im Produktsegment „Spezialoxide“ lag der Umsatz im ersten Quartal 2022 bei 17,9 Mio. Euro nach 13,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum (+30,7 %).

Neben Absatzsteigerungen waren Preiserhöhungen ein wesentlicher Grund für das Umsatzwachstum.

Die Nabaltec AG bestätigt die im Konzernlagebericht 2021 dargelegte Prognose und erwartet für das Jahr 2022 ein Umsatzwachstum in einer Bandbreite von 10 % bis 12 % sowie eine EBIT-Marge ebenfalls in der Bandbreite von 10 % bis 12 %. Die Prognose basiert auf der Annahme, dass sich trotz des gegenwärtigen Kriegs in der Ukraine die Wirtschaft und die für Nabaltec relevanten Branchen positiv entwickeln werden.

Hinweis: Der Quartalsbericht Q1/2022 der Nabaltec AG steht ab dem 31. Mai 2022 unter www.nabaltec.de, Bereich Investor Relations, zum Download zur Verfügung.

 

Nabaltec AG

Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes, innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von Aluminiumhydroxid und Aluminiumoxid entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte Produkte in den beiden Produktsegmenten "Funktionale Füllstoffe" und "Spezialoxide" im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst unter anderem umweltfreundliche, flammhemmende Füllstoffe und funktionale Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen, Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive in der Katalyse und bei der Elektromobilität zum Einsatz kommen. Darüber hinaus produziert Nabaltec Spezialoxide zum Einsatz in der technischen Keramik, Feuerfestindustrie und Poliermittelindustrie. Nabaltec ist mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozessund Qualitätsoptimierung sowie gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende Position im jeweiligen Marktsegment an.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.