PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 370386 (N-ERGIE Aktiengesellschaft)
  • N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Am Plärrer 43
  • 90338 Nürnberg
  • http://www.n-ergie.de
  • Ansprechpartner
  • Annemarie Endner
  • +49 (911) 802-58060

Energieschiff vor Anker

N-ERGIE gestaltet Rahmenprogramm / Biomasse-Heizkraftwerk und Elektromobilität

(PresseBox) (Nürnberg, ) Von Donnerstag, 2. September bis Sonntag, 5.September ist das Energieschiff "MS Wissenschaft" in Nürnberg zu Gast. An der Anlegestelle Eibach/Hafenstraße wird das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Schiff täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr eine interaktive Ausstellung zu Energiethemen präsentieren.

Die N-ERGIE ist mit an Bord: Neben Führungen im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Nürnberg bietet der regionale Energieversorger zwei Vorträge zu aktuellen Energiethemen.

"Elektromobilität in Nürnberg"
Am Samstag, 4. September 2010, 14:00 Uhr,
informiert Nina Bräuer von der N-ERGIE über Elektromobilität in Nürnberg.

Weltweit entwickeln Industriestaaten elektromobile Alternativen zu den Verbrennungsmotoren. In Nürnberg engagiert sich die N-ERGIE Aktiengesellschaft für die Etablierung dieser neuen Form der Mobilität: erste Fahrzeuge sind bereits unterwegs, die N-ERGIE fördert zudem den Erwerb von Elektrofahrzeugen über ihr CO2-Minderungsprogramm. An den bereits installierten Ladesäulen der N-ERGIE in der Sandreuth- und in der Hainstraße kann bereits kostenlos Ökostrom getankt werden, der ausschließlich aus Wasserkraft stammt.

"Das neue Biomasse-Heizkraftwerk in Nürnberg"
Am Sonntag, 5. September 2010, 14:00 Uhr,
referiert Gregor Mannl von der GeneraTec GmbH, einem Tochterunternehmen der N-ERGIE, über das neue Biomasse-Heizkraftwerk in Nürnberg.

Für einen Energieversorger ist es wichtig, Strom aus erneuerbaren Energie zu erzeugen.

N-ERGIE Aktiengesellschaft

Die N-ERGIE Aktiengesellschaft setzt deshalb auf ein neues Biomasse-Heizkraftwerk, das neben Wärme auch gleichzeitig Strom erzeugt und durch diesen Doppelnutzen besonders effizient und umweltschonend ist. Die Integration des Biomasse-Heizkraftwerks in das Nürnberger System der Fernwärmeversorgung mit lokaler Stromerzeugung über Kraft-Wärme- Kopplung ist das erste System dieser Art in der Bundesrepublik und spart mehr als 28.000 Tonnen Kohlendioxid zusätzlich ein.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.