mysportgroup verzeichnet ausgezeichnetes Wachstum auf dem österreichischen Markt

Die weitere Internationalisierung der mysportgroup GmbH auf europäischem Level erfolgt in den kommenden Monaten

(PresseBox) ( Berlin, )
Kürzlich hat eine Studie zum "E-Commerce-Markt in Österreich/Schweiz 2012" von EHI und Statista deutlich aufgezeigt, dass sich das Onlinesegment in beiden Ländern nach wie vor in deutlichem Aufschwung befindet. In Österreich ergaben sich Wachstumsraten von 28% und auf das Jahr 2011 gerechnet Umsätze von 2,1 Milliarden Euro. Einen ähnlichen Trend kann man in der Schweiz beobachten, die im gleichen Zeitraum Wachstumsraten von 25% und Umsatzzahlen in Höhe von 3,4 Milliarden vorweist. Und auch in Bezug auf das Thema Mobile-Shopping sind beide Länder sehr gut aufgestellt. Die mysportgroup ist seit ihrer Gründung im Jahr 2010 mit dem Shoppingclub mysportbrands auf dem österreichischen Markt vertreten und auch der ein Jahr später gelaunchte Premium Onlineshop mysportworld beliefert seit der ersten Stunde diesen Markt. Besonders das Konzept des Onlineshops mysportworld stößt in Österreich und Deutschland auf hohe Akzeptanz bei den Kunden und somit kann der Shop beste Kennzahlen vorweisen.

Nachdem die mysportgroup GmbH in den vergangenen 12 Monaten einen überaus deutlichen Zuwachs an Bestellungen aus dem österreichischen Raum verzeichnen konnte und auch für das Jahr 2013 nicht nur mit einer Fortsetzung dieses Trends, sondern auch mit einem weiteren Ausbau dieser Entwicklung gerechnet werden kann, steht das gesamte Team der mysportgroup GmbH nun in den Startlöchern, um die Internationalisierung weiter voranzutreiben. Das erste Land, welches im Zuge dieses Prozesses anvisiert wird, ist die Schweiz, in der der Verkaufsstart in den kommenden Monaten erfolgen wird. Sukzessive werden 2013 der Schweiz noch weitere europäische Länder folgen.

Erik Pfannmöller, der Marketing-Geschäftsführer des Unternehmens betont: "Wenn wir die Nummer 1 in Europa im online Sportmarkt werden wollen, ist es nur folgerichtig, dass wir unser Unternehmen auch internationalisieren. Aktuelle Marktanalysen zeigen, dass Sport in ganz Europa ein heißes Thema ist und daher wollen wir unser Angebot nicht nur auf den deutschsprachigen Raum beschränken. Außerdem sind die anderen europäischen Märkte extrem spannend und bieten uns die Möglichkeit, unser Marktpotenzial noch einmal deutlich zu erweitern." Dr. Timo Fischer, seit Kurzem der neue CMO der mysportgroup GmbH, fügt hinzu: "Unser Team wird hart daran arbeiten, neue Kooperationen aufzubauen, um in unseren neuen Zielmärkten unsere Produktpalette bestmöglich zu vermarkten. Unser Ziel ist es natürlich, auch in den neu hinzukommenden Märkten eine ebenso hervorragende Wachstumskurve wie auf dem deutschen Markt zu erzielen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.