fluxx.com AG verkleinert Vorstand und beantragt Wechsel in den General Standard

(PresseBox) ( , )
Kiel, 16. Dezember 2002 -- Der Finanzvorstand der Kieler fluxx.com AG, Holger Pilgenröther, und Vorstand Christoph Tonn widmen sich in Zukunft neuen Aufgaben. Beide werden wie geplant zum 31. Dezember 2002 aus dem Vorstand der fluxx.com AG ausscheiden.

Während Christoph Tonn dem Unternehmen als Leiter der neu ausgerichteten Stategie-Unit “Business Development³ erhalten bleibt, wird der 37-jährige Betriebswirt Holger Pilgenröther, der insgesamt drei Jahre dem Vorstand der fluxx.com AG angehört hat, eine neue Herausforderung außerhalb des Unternehmens annehmen.

Graf von Hardenberg, Aufsichtsratsvorsitzender der fluxx.com AG: "Wir danken Holger Pilgenröther für sein großes Engagement. Verantwortlich für die operative Umsetzung des Programms 'path to profit', hat er wesentlich dazu beigetragen, dass fluxx.com sich nun an der Schwelle zur Profitabilität befindet. Der Aufsichtsrat, Vorstand und die Mitarbeiter der fluxx.com AG wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg."

Die vakante Stelle des CFOs bei fluxx.com wird übergangsweise mit einem Interimsmanager besetzt.

Wechsel in den General Standard

Desweiteren hat die fluxx.com AG den Wechsel vom Neuen Markt in das neu geschaffene Börsensegment "General Standard" beantragt. "Wir haben uns zunächst gegen den Prime Standard entschieden, da für uns derzeit die Kosten-Nutzen-Relation in keinem vernünftigen Verhältnis zueinander steht", so Rainer Jacken, Vorstandsvorsitzender der fluxx.com AG. "Wir behalten uns vor, bei einem deutlich verbesserten Kapitalmarktumfeld in den Prime Standard zu wechseln."


Über fluxx.com:
fluxx.com ist ein auf die Vermittlung von Lotto und Wetten spezialisertes Unternehmen mit Sitz in Kiel. Die für den Betrieb erforderlichen Rechte und Lizenzen sowie das technische und marktrelevante Know how versetzen fluxx.com in die Lage, jede Form von lizenziertem Glücksspiel über unterschiedliche Vertriebswege vom Endkunden zu den staatlichen Lotterie- und Wettanbietern zu vermitteln. Neben den eigenvermarkteten Angeboten jaxx.de, horses.de, interjockey.com und Telewette, stellt fluxx.com seine Produkte und Dienstleistungen auch anderen Unternehmen und Organisationen zur Verfügung, die über umfangreiche Endkundenbeziehungen verfügen. Hierzu zählen das Intenetportal freenet.de, der Online-Dienst WEB.DE oder die Lottogesellschaften NordwestLotto Schleswig-Holstein und Lotto Brandenburg. Die fluxx.com AG ist seit September 1999 an der Frankfurter Börse notiert und erzielte 2001 Umsatzerlöse in Höhe von 44,1 Mio. Euro. fluxx.com beschäftigt derzeit an den Standorten Kiel, Hamburg und Köln rund 80 Mitarbeiter.

Weitere Informationen:
fluxx.com Aktiengesellschaft
Investor Relations & Corporate Communications
Stefan Zenker
Tel.: (0431) 88 10 4-84
Email: zenker@fluxx.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.